Hund hat Zartbitter Schoko gefressen!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

150 Gramm Schokolade kann einen Hund töten. Zudem ist Schokolade nichts für einen Hund. Ihm absichtlich Schokolade zu geben grenzt schon an Tierquälerei. Es ist ein schleichender Prozess, wenn dem Hund immer wieder Schokolade zugeführt wird. Es kann sein, dass so der Hund halt keine 8 Jahre alt wird.

Zudem kann man den Hund dazu erziehen nichts vom Buffet, Tisch, etc. zu klauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadinaPalina
05.07.2013, 14:03

Mit so einer -Antwort war ja mal wieder zu rechnen aber bitte: mein Hund ist erzogen. Und ich habe ihm die Schokolade auch nicht absichtlich gegeben, sonst hätte ich hier wohl kaum diese Frage gestellt ;)

0

Du solltest auf jeden fall zum Tierarzt fahren weil jeder Hund anders reagiert Warte nicht bis der Hund Symptome zeigt .... Wie du wahrscheinlich auch weißt wirkt schokolade wie Gift für Hunde Gruß Jahn1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100gr sind meist nicht toedlich -wenn der hund ansonsten gesund ist... aber ein anruf beim tierarzt auch nicht falsch.

.je mehr kakaoanteil die schokolade hat, umso gefaehrlicher ist es.

im nachhinein kannst du sonst nix tun - nur bim naechsten mal besser aufpassen! google schokoladenvergiftung beim hund -damit du die symptome erkennst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey dein hund stirbt mit sicherheit nicht wegen 100 g schokolade also keine angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knoedel
04.07.2013, 15:01

Schokolade ist tödlich für Hunde falls du es noch nicht wusstest ;)

3

Bei meinen Tipps habe ich hierzu etwas genauer Stellung genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?