Unser Hund hat Tiere auf dem Kopf?

9 Antworten

ganz normal, Flöhe, du kannst beim Tierarzt ein Mittel dagegen bekommen ;-)...keine Sorge, die Viehcher leben einfach öfters mit, wenn man Hunde hat, die gottseidank auch nach draussen dürfen.

Also ich tippe auf Flöhe und ihre Nissen... als erstes würde ich erstmal den Hund baden mit Hundeshampoo bzw. Haarshampoo. Danach gut abrubbeln. Dann hat man schon etliche dieser Viecher wegbekommen. Dann aus dem Zoofachhandel oder vom Tierarzt ein Flohmittel holen...entsprechend dem Gewicht des Tieres. Meine Tierärztin rechnet das immer aus. Advantix oder ähnliches hilft gut, muß aber vorbeugend alle 4-6 Wochen wiederholt werden. Will man keine Chemie, gibt´s auch homöopathische oder Naturheilmittel. kann man mal googeln. Oder man mischt etwas Knoblauch unter das Futter, das dann aber jeden Tag. Soll Flöhe und Zecken abwehren. Die Lagerstätten des Hundes auch mitbehandeln mit entsprechenden Mitteln, damit die Flöhe sich nicht erneut wieder auf den Hund begeben können und somit auch auf so manchen Menschen. Entsprechende Mittel gibt´s auch im Zoofachhandel.

Der Hund ist ja selbst auch ein Tier. Welches von diesen Tieren hüpft nun? Dein Hund oder die anderen Tiere in deinem Zimmer(auf dem kopf des Tieres)? Hüpft dein Hund, ist es normal, hüpfen die anderen Tiere, ist es auch normal, da es Flöhe sind. Raus mit dem Hund aus der Wohnung, wenn du nicht auch im Haus, tausende Flöhe haben willst. Besorg dir danach ein Mittel.

Was möchtest Du wissen?