Hund hat sich am Ellenbogen verletzt?

4 Antworten

Hallo, also ich würde mal nach einer Halskrause gucken dann kommt der Hund nicht mehr an den Körper und dann kann er sich da nicht noch mehr wund lecken. Ich würde dies über Nacht zumindest machen , denn ich denke das er egal was für ein " Verband " irgendwie aufbekommt das War bei meinem Hund zumindest immer so. Sonst einfach mal den Tierarzt fragen, was man da machen kann oder on sie zufällig eine Halskrause für ihren kleinen haben.

Halskrause habe ich leider keinen. Die Verletzung ist zum Glück nur oberflächlich

0

Lass die Bandage ab. Dass er sich leckt, ist ganz normal. Dadurch wird die Wunde sauber und desinfiziert. Wenn die Wunde nicht dauerhaft blutet und nicht zu tief ist, wird sie bald abheilen, ohne dass du da was tust. Aber beobachte sie weiter und wenn sie sich entzündet oder anschwillt, dann möglichst schnell mit dem Hund zum Tierarzt.

Es blutet zum Glück nicht mehr nur noch ein zwei Tropfen. Tief ist die Wunde auch nicht. 

Draussen beim Gassigehen und toben mit Hundefreude muss ich da was beachten wegen Entzündung oder so

0
@Base2

Sorry, habe statt eine Antwort, einen neuen Kommentar geschrieben.

0

Solange die Wunde noch frisch ist, lass ihn nicht draußen mit anderen Hunden toben. Wenn er raus muss, halte ihn an der Leine. Aber nach ein, spätestens zwei Tagen dürfte sie Sache ausgestanden sein. Das merkst du dann auch schon, wie er sich selbst verhält. Wenn es ihm weh tut, hält er sich schon von alleine zurück.

Danke. Werde ihn dann heute abend und nacht ab der Leine halten. Er spielt nämlich sehr sehr gerne mit Strassenhunden (leben im Ausland) morgen sehen wir dann weiter

1

Was möchtest Du wissen?