Hund hat Schwellung am Ohr wegen Zecke

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich Zecken entferne, bleibt je nach Größe der Zecke auch erst mal eine kleine Beule. Das dauert 2-3 Tage an, dann verkleinert sich die Beule und alles wird wieder normal.

Bislang habe ich sicherlich über 200 Zecken entfernt und zig Beulen aufgrund von Zeckenbissen gefunden, aber es ist niemals etwas übrig geblieben.

Meine Liese hat sich die Biester auch schon mehrfach selbst gezogen, da blieb das Gebiss der Zecke stecken. Kein Problem, es ist einfach rausgewachsen und abgestoßen worden. Wenn meine Liese das selbst in die Hand nimmt, ist die Stelle meist sehr rot und sehr geschwollen. Nach zwei Tagen ist wieder alles gut.

Kein Grund zur Besorgnis, aber aufgrund der Borreliose-Thematik auf jeden Fall ein Grund zur Aufmerksamkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EpicDuck 23.03.2014, 23:24

Gut zu hören ich habe auch schon oft Zecken entfernt aber mir ist es noch nie passiert das mein Hund danach eine Kirsch große Beule hat und bei ihm sind nach Zecken auch nie spuren geblieben das hat mich nur geschockt da mein Hund von dieser Zecke solche Schmerzen hatte

0
EpicDuck 23.03.2014, 23:24

Gut zu hören ich habe auch schon oft Zecken entfernt aber mir ist es noch nie passiert das mein Hund danach eine Kirsch große Beule hat und bei ihm sind nach Zecken auch nie spuren geblieben das hat mich nur geschockt da mein Hund von dieser Zecke solche Schmerzen hatte

0

die wird bleiben ist aber harmlos. Ansammlung von Talg das keinerlei negative Einflüsse hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EpicDuck 23.03.2014, 23:06

Danke für deine schnelle Antwort, Der Tierarzt meinte aber die geht weg wenn nicht sollte ich nochmals zu ihm aber das wird bestimmt wieder teuer :/

0
EpicDuck 23.03.2014, 23:06

Danke für deine schnelle Antwort, Der Tierarzt meinte aber die geht weg wenn nicht sollte ich nochmals zu ihm aber das wird bestimmt wieder teuer :/

0
EpicDuck 23.03.2014, 23:07

Danke für deine schnelle Antwort, Der Tierarzt meinte aber die geht weg wenn nicht sollte ich nochmals zu ihm aber das wird bestimmt wieder teuer :/

0
EpicDuck 23.03.2014, 23:07

Danke für deine schnelle Antwort, Der Tierarzt meinte aber die geht weg wenn nicht sollte ich nochmals zu ihm aber das wird bestimmt wieder teuer :/

0
newcomer 23.03.2014, 23:14
@EpicDuck

die Info von Talg hab ich von meinem Tierarzt. Unser Hund hat diesen Knubbel im Nacken seit 6 Jahren

0

Für - oder gegen- diese Schwellung hilft das homöopathische Mittel Ledum - etwa in C 12 1x täglich 5 Globulis auf die Zunge geben. Die Globulis beim Kauf nicht über die Scanner- Kasse ziehen lassen. Und wenn möglich NICHT von der Firma DHU. Aber wenn so schnell nicht von einer anderen Firma zu bekommen sind, dann doch von DHU.. denn je eher der Hund sie bekommt, desto besser. Die Ledum heilen die Schwellung und beugen Borreliose und Meningitis vor. Zudem hilft es sehr gut, die Bissstelle mit flüssigem Propilis einzureiben. DAS sollte helfen! Wir machen das bei unserem Hund bei jedem Zeckenbiss! Vorbeugend gegen Zecken hilft es, Kokosöl auf das Fell aufzutragen... und einen Rhodonit - Stein ins Hundewasser ( in gläserne oder steinerne Schüssel) zu legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?