hund hat schuppige juckende stellen im sommer

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sprich doch mal mit dem Tierarzt darüber, wie Du den Hund ernährst und frage ihn, ob Du möglicherweise sein Futter umstellen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine hatte das auch mal eine Zeit lang. Der TA hat einfach gesagt ich soll alle 2 wochen olivenöl auf die stellen drauftun und 1-2 mal in na woche ca. 1esslöffel olivenöl ins essen tun. Hat geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit einem anderen Tierarzt. Wenn dieser gleich mit einer Kortisonspritze zu Leibe rückt, ist das bei deinem Hund offensichtlich nicht der richtige Weg.

Nahrungsmittelunverträglichkeit wäre eine Möglichkeit, würde ich jetzt aber gefühlsmässig ausschliessen, wenn das immer nur im Sommer auftritt.

Vielleicht handelt es sich um parasitären Befall, vielleicht hat es auch mit der Sonneneinstrahlung zu tun. Schau am besten mal zu einem Tierarzt, der auf Hautkrankheiten spezialisiert ist, oder aber in eine größere Klinik.

Wünsche dir mit deiner Fellnase alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was fütterst Du?

Getreide im Hundefutter ist Allergieauslöser Nummer 1. Kauf Dir mal das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen", das ist sehr interessant und gibt einem gute Einblicke in die Futtermittelindustrie.

Füttere Deinem Hund ein hochwertiges getreidefreies Nassfutter, z.B. Terra Canis, Pfotenliebe, Granatapet, da sind nur Inhaltsstoffe drinnnen, die auch in einen Hundemagen gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?