HUND HAT SCHMERZEN UND LEIDET RICHTIG?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Und was hast du jetzt gemacht, warst du beim Tierarzt?

An der Stelle, die du markiert hast, liegt hauptsächlich Darm, aber selbst ein Tierarzt kann dir aus der Ferne keine Diagnose stellen, ohne selbst eine Untersuchung gemacht zu haben.

Und dir jetzt alle Differentialdiagnosen für "da tuts weh und ist in meinen Augen verhärtet" aufzulisten hilft nun wirklich niemandem. Am wenigsten deinem leidenden Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache mir große sorgen & sehe, dass er leidet

wenn die Tierärztin nicht helfen konnte, solltet Ihr noch heute zur Tierklinik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnellstens den Tierarzt wechseln. Besser noch mit dem Tier in eine Tierklinik fahren, die verschieden spezialisierte Tierärzte und alle tiermedizintechnische Geräte haben.
Ich bin von ein paar Jahren mit meinem Kater 150 km weit gefahren, damit er von Spezialisten untersucht werden konnte.
Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort in die Tierklinik fahren.Die können meistens mehr tun als nur Schmerzmittel geben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Magendrehungen enden meist tödlich. Keine Zeit verlieren und ab zum Tierarzt.

Bitte kurz bescheid geben, was der TA gemeint hat, mache mir Sorgen.

LG Smiley

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte ganz dringend einen anderen Tierarzt aufsuchen! Und zwar heute noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn schon Deine Tierärztin nicht mehr machen konnte, als ihm eine schmerzstillende Spritze zu verabreichen, was sollten wir dann hier aus der Ferne tun können? Diese Logik kann ich nicht ganz nachvollziehen?!

Gibt es keine Tiernotfallklinik in Deiner Umgebung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manni94
09.02.2017, 01:45

Was meinst Du damit? Das weiß doch ich nicht, wo die Fragestellerin wohnt!

0

Auf in die Tierklinik, da sind mehr Ärzte und die haben meist besseres equipment! Und bei nächster gelegenheit TA wechseln, sowas geht ja garnicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte gehe sofort in eine Tierklinik, bei meinem Hund wurde ein Darmverschluss von einem Tierarzt diagnostiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man sich das nur angucken und Fragen ins Netz stellen?! Was ist nur mit solchen Menschen los, was soll das, ich verstehe es nicht.

Der Hund leidet gerade sehr, er gehört in eine Tierklinik, da wird raus gefunden was ihm fehlt! Gerade eine Magendrehung kann sehr schnell lebensgefährlich werden, ich krieg echt zu viel!

Wie kann man hier fragen und um schnelle Hilfe bitten, was zum Henker soll das!? Wie soll diese Frage deinem Hund helfen? Mann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klinik, sofort, du liebst deinen Hund doch, oder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nochmal zum Tierarzt, evtl. ein anderer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm, ab zum Arzt. Er quält sich da rum und du fragst hier im Internet fremde Menschen um eine Fernprognose, die zu 70% keine Ahnung von der Tiermedizin haben. Hier wird man dir nicht helfen können. Also schließ diese Seite und mach dich auf den Weg!

Gute Besserung deinem Hund, ich weiß wie schlimm das für den Besitzer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?