Hund hat scheinbar Schmerzen, jedoch humpelt er weder noch benimmt sich anders?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sicher kennt das jeder. Nur bedenke Hunde leiden oftmals still. 

Es kam ja jetzt mehrmals vor das der bei ansprengung schmerzen verspürt. 

Drum solltest du morgen unbedingt zum Tierarzt. Niemand hier kann dir sagen was deinem Hund fehlt. Und Vermutungen bringen dem Hund nichts und machen deine Bedenken nur noch schlimmer. 

Für die Zukunft , bitte nicht nach Internet Diagnosen fragen, immer einen geschulten Veterinärmediziner aufsuchen. 

Alles gute deinem Hund 🍀🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Dein Hund hat kann Dir auch ein Tierarzt nicht sagen bevor er Deinen Hund untersucht hat.

Auf eine Ferndiagnose von Laien würde ich an Deiner Stelle nichts geben.

Gute Besserung für Deinen Hund.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er sich mit der Schulter irgendwo gestoßen, denn die schmerzen scheinen ja nur beim springen/festen aufkommen aufzutreten. 

Mach dir keinen Kopf. :) Auch wir stoßen und mal, knicken um oder drehen unglücklich das Bein. Dann tut es ein, zwei, drei Tage weh und danach geht es uns besser. So ist das bei Hunden ebenfalls. :) Ruf morgen in aller Ruhe deinen TA an. Ich glaube nicht, dass das etwas Ernsthaftes ist. :) 

Gute Besserung. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht aber wenn ich mit meinen zwei Hunden wegen jedem jauler zum tierarzt gehen würde, müsste ich zu meiner vollzeitstelle noch zwei Nebenjobs anfangen.

Taste das Bein/pfote von oben bis unten ab. Falls da nichts ist, schau das sie zwei tage auf sparflamme läuft und sich zwangsschont.
Entweder hat sie sich was eingetreten oder verstaucht (vermute ich).
Falls es schlimmer wird kannst du immernoch zum tierarzt

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass deinen hund vom tierarzt untersuchen. nur der kann geanu untersuchen und behandeln bzw ernsthaftes ausschliessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib erstmal ruig und mach dir nicht so viel sorgen. Du könntest ihn vielleicht mal abtasten wenn du nichts findest könnte es ja sein dass dein hund in was reingetreten ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonny1508
26.07.2016, 02:03

Genau. :)

1

Für mich hört sich das so an als könnte er was am Kreuz haben. Eine meiner Chihuahuas hat jetzt, im Alter, ab und an einen Hexenschuß. Sie ist wie immer, tobt rum, frißt, trinkt, nur wenn sie eine unbedachte Bewegung macht fährt es ihr ins Kreuz und sie schreit kurz auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?