Hund hat plötzlich Angst vor seiner Hütte

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vlt riecht er irgendwas oder irgendwas isz mal draufgefallen, es kann so vieles sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abby20120909
05.02.2015, 21:41

darauf bin ich jetzt gar nicht gekommen, es kann so vieles sein!!!

0

damit sie sich nicht auf den Beton legt bei den Temperaturen

es ist schon nicht schön, dass der Hund draußen leben muß, dann auch noch alleine und bei diesen Frosttemperaturen!

Sicherlich deutet das Verhalten auf Angst, und da man nicht weiß, wovor, weshalb, warum, bringt auch jede Vermutung keine Änderung des Verhaltens und Hilfe für den Hund. Ihr solltet den Hund ins Haus holen. In seinem Rudel wird es ihm besser gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abby20120909
04.02.2015, 22:07

"bei diesen Frosttemperaturen"

Habe mal irgendwo gelesen, das der Hund vom Wolf abstammt, bei meiner trifft das zu. Außerdem ist sie ein Oger, sie wälzt sich in jedem Schlammloch. Und sie springt selbst noch bei Schneewetter ins Wasser. Ohne das ich da ein Stöckchen oder Ball werfe. Bei einer Eisschicht lass ich sie natürlich nicht rein. Wegen der Strömung.

Die Hütte ist ihr Schlafplatz, doppelwandig, 50mm Styropordämmung dazwischen.

Und seit gestern hat sie davor Angst.

0

Was möchtest Du wissen?