hund hat panische angst vor raum was tun

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da muss was gewesen sein -ist die tuerzugefallen und sie hat sich geklemmt? irgend etwas lautes gewesen? hat sie dort eine gealtsame begenung mit dem anderen hund gehabt?

wenn ein hund einen raum scheut hat das gruende...

man muss dann ganz langsam wieder vertrauen zu dieser umgebung herstellen...locke sie mit etwas kaese, wurst oder andeen leckerein in die nahe des simmers... lege eine spur darein. lobe sie ,wenn sie der spur folgt -zwinge sie nicht in den raum. nicht beuhigend reden -das verstaerkt sie, das da eine gefahr ist...

danke fuer das sternchen

0

Vielleicht ist er vorm Hamster erschrocken? Hat ihn vielleicht vorher nicht wahrgenommen. Kann ich mir aber auch nicht richtig vorstellen. Komisch, doch Geist

die hat den hamster vorher schon wahrgenommen

0

Also prinzipiell ist es erstmal egal, wovor sie sich erschrocken hat. Was du weißt ist, dass sie das zimmer nicht betritt.

Was passiert, wenn du mit ihr spielst und dich während des Spielens diesem Zimmer näherst? Auch erstmal mit Tür zu.

Ich würde in Zukunft nur noch mit ihr vor deinem Zimmer spielen und ihr davor Fressen geben. Sonst nirgends! Sogar sie nur noch dort streicheln use. Also mit so viel Abstand vor deinem Zimmer, dass sie noch spielt und nicht sehr abgelenkt ist. Ab besten machst du eine Leckerchenspur zu deinem Zimmer. Dann kannst du sehen, wie weit sie sich genau herantraut.

Wie reagiert sie denn, wenn sie dich in dem Zimmer sieht?

wenn sie mein zimmer sieht dann kneift die ihren schwanz ein und rennt ganz schnell ins schlafzimmer und verstecvkt sich

0

Wie wehrt sich der Hund gegen Katzenangriffe?

Also wir haben nun einen Kater bekommen zu unserem Hund. Leider greift der Kater den Hund immer wieder an obwohl er der Neuankömmling ist. Der Hund schreit und rennt weg wehren tut er sich nicht. Bei uns ist der Hund der der sich versteckt und den Schwanz einzieht. Der Hund traut sich nun fast nicht mehr in einen Raum mit dem Kater. Was nun ich will nicht das der Hund sich nun unwohl fühlt..

Danke und LG

...zur Frage

Mein Hund hat panische Angst bei lauten Geräuschen.....was tun?

Mein Hund hat panische Angst bei Gewittern (wenn es donnert) , bei Böllern/Knallern , wenn ich ein Buch lautstark zuklappe, usw. Dann zieht er seinen Schwanz ein und läuft in geduckter Haltung (zitternd, mit angelegten Ohren und nicht mehr ansprechbar) durch die Wohnung, bis er einen dunklen Ort (z.B. meinen Kleiderschrank) gefunden hat. Dort verkriecht er sich dann so lange, bis das Gewitter usw. aufgehört hat bzw. er sich wieder normalisiert hat.

Was kann ich tun, um ihn von der Angst zu befreien, ohne zum Hundepsychologen zu laufen??

...zur Frage

Hund hat draußen angst vor bälle?

Hallo,mein Hund hat seit neusten draußen angst vor bällen!Drinnen spielt sie komplett normal mit bällen rum...Aber draußen hat sie panische angst davor und rennt dann weg und will rein ins haus!FrÜber war das garnicht so.Es ist auch garnichts passiert was der Auslöser sein könnte...Habt ihr ein ahnung wieso sie plötzlich draußen angst vor bällen hat?

...zur Frage

Nochmal vom gleichen Hund gebissen werden?

Habe gestern vom chef erfahren,dass er von heute bis Sonntag nochmal auf den Hund seiner Tochter aufpassen muss,da die erst am Sonntag aus ihrem Urlaub kommt.Da er weiss dass ich angst habe will er ihn aber vor mir fernhalten.Habe jetzt aber angst heute abend arbeiten zu gehen.Denn ich habe angst dass der mich nochmal beissen koennte wenn der mir zu nahe kommt.Was mach ich jetzt?Wie hoch ist die Gefahr,dass der gleiche Hund mich nochmal beist? Ich hatte dem Hund nichts gemacht.

...zur Frage

Hund Angst vor Tröten, Knallern... wie reagieren?

Sollte ich mein Hund streicheln, ihn was zu fressen geben oder ignorieren ? Würde das gerne mal wissen. Da er bei Silvester, oder auch jetzt wenn draußen getrötet wird immer in mein Zimmer verkriecht. Schwanz ist relativ eingezogen.

...zur Frage

HILFE Hund ist verstört

Hallo ich hab ein großes Problem! ich habe einen Hund aus dem Tierheim adoptiert als sie 3 Monate alt war jetzt ist sie schon 7 Monate alt doch sie hat angst vor allem und das macht mir Sorgen wenn sie die Leine sieht rennt sie weg , wenn sie andere Hunde sieht sowie Fahrräder , Kinderwägen da kriegt sie panische Angst! Zu hause ist sie verspielt und will immer mit mir kuscheln und ich geh auch liebevoll mit ihr um doch was kann es sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?