Hund hat panische angst vor augen tropfen was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja,da muss er durch. Maulkorb auf jeden Fall anziehen. Mit einer Zeiten Person den Hund fixieren. Anders geht das dann wohl nicht. Den Hund würde ich in ein grosses Handtuch wickeln und ihn so fixieren.Dan  flutsch er er nicht aus den Haltegriff so heraus. Im Nacken packen und ihn fixieren,so müsste es gehen. Klinkt brutal,muss aber so sein ! Anders geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gargoyle74
12.09.2016, 16:02

Danke für Sternchen,hoffe ich konnte so helfen ;-))

0

Also ich würd ihn/sie die Augentropfen mal "erkunden" lassen. So dran riechen lassen und ihm zeit geben. Aber vielleicht hat er/sie auch nur angst, weil ihr es immer mit den falschen mitteln versucht habt. Die Methoden haben ihn halt vlt. gestresst. Gerade dann würd ich meine Methode empfehlen. Schreib, wenns ned funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlterHallunke
04.08.2016, 21:34

Der Tierarzt hat es zuerst reingemacht und sie fest gepackt also sozusagen auf sie drauf gesetzt mit maulkorb der eigentlcih für langschneuzige Hunde gedacht isz

0

kommt jetzt blöd aber streichel ihn mit dem medikament dann merkt er das es nix schlimmes ist
hat bei meinem hund mit dem Desinfektionsmittel geholfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?