Hund hat Panik an Silvester

5 Antworten

Für diesen Jahreswechsel ist es nun leider zu spät, aber für das kommende Sylvester kann ich Dir aus eigener Erfahrung (Katze, die so panisch war, das sie versucht hat sogar in einer Ecke den Naturkorkboden hochzukratzen und darunter zu verschwinden) berichten: 

Ich habe ihr ab Ende September eine Bach Blütenmischung (auf eine 30 ml Flasche Quellwasser- z. B. Lauretana- je 3 Tropfen aus der Stockbottle und zwar folgende Blüten: Nr. 20, 28, 26, 29, 4 x tgl. 4 Tropfen oral eingegeben und an diesem Sylvesterabend saß sie zwar noch etwas angespannt,aber nicht mehr ängstlich oder panisch auf einem Vertiko und hat nach draußen in den Garten geschaut und alles beobachtet. Sie hat sich in den folgenden Jahren immer wieder so verhalten und es wurde Jahr für Jahr immer besser.

Ein Versuch ist es sicher auch für Deinen Hund wert. toi toi toi

Auch wenn man die Einnahmevorschrift noch so kompliziert aussehen lässt: Bachblüten sind reine Placebos.

Studien dazu findet man unter meiner Antwort hier:

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe-an-silvester-fuer-hunde?foundIn=list-answers-by-user#answer-233330006

... auch Beispiele, warum einzelne positive "Erfahrungen" nichts belegen.

Wenn man ein esoterisches Verfahren, das gänzlich ohne Nachweis einer Wirksamkeit dasteht, empfiehlt, sollte man auch auf diesen Umstand hinweisen. Nicht jeder möchte entgegen gesichertem Wissen beraten werden.

1

Ne Bekannte von mir gibt ihrem Hund jedes Jahr eine Tablette. Davon wird Hundi müde und ruhig. Leider kann ich dir den Name des Medikamentes aber nicht sagen.

versuch ihn abzulenken spielen oder wenn du ihm etwas vorsingst ^^ im schlimmsten fall musste die paste geben oder da gibts tabletten würde ich aber nie machen weil ich mir da immer unsicher bin

Sie geht leider auf gar nichts mehr ein wenn sie Panik hat. Das einzige was einigermaßen hilft ist Auto fahren.....aber um 0:00 uhr knallt es ja überall. .... Die Paste darf ich nicht in einer Panikphase geben

0

Silvester mit Hund?

Hallo ihr Lieben! 💞

Ich habe im Mai dieses Jahres einen Hund adoptiert. Sie ist ein neugieriges und aufgewecktes Mädchen, das im Januar '18 ein Jahr alt wird.

Gewitter stören sie nicht, an den Staubsauger hat sie sich auch gewöhnt, auch bohren, hämmern o.ä. machen ihr nichts aus.

Wir wohnen im Ruhrgebiet in der Stadt und sind an Silvester bei einer Freundin in einer entspannten Runde ohne viel Lärm.

Habt ihr Tipps, wie man am besten mit der Fellnase umgehen sollte und was man tun kann bzw. wie man Panik und/oder Angst bei ihr lindern oder gar vermeiden könnte?

Da ich die Community mittlerweile etwas kenne und weiß, dass viele es nutzen, um Leuten (aus welchem Grund auch immer) einfach einen reinzuwürgen, ohne dabei konstruktive Hilfe zu bieten, würde ich mich freuen, wenn nur jene antworten, die sich wirklich mit diesem Thema beschäftigt haben und selbst Hunde halten/gehalten haben. :)

Liebe Grüße und danke im Vorfeld für eure Tipps 💞

...zur Frage

Warum zittert meine Hündin so

Hallo, ich habe eine 9 Monate alte Prager Rattler Hündin, sie zittert zwischendurch mit den Beinen obwohl ihr in der Regel eigentlich nicht kalt sein kann.

Der Tierarzt meinte das es wahrscheinlich durch die Hormone kommt weil sie vor gut zwei Wochen das erste mal ihre Blutung bekommen hat.

Aber sie zittert ja schon seid gut 5 Monaten.

...zur Frage

Kleine Katze zu Silvester alleine lassen?

Unser Mitzerl ist jetzt fast ein halbes Jahr alt und hat sich gut eingelebt. Können wir sie an Silvester alleine im Haus lassen? Wie schlimm ist die Knallerei für Katzen? Oder soll ich lieber schnell heimkommen, damit sie hier nicht Panik schiebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?