Hund hat nougatschokolade gefressen

6 Antworten

hallo ich denke die Nougatschokolade ist nicht so schlimm für dein Hund du solltest sie bloß nicht so oft füttern sonst wird er zu fett

??? Wieso soll die weniger schlimm sein? Beides ist nicht gut für die Zähne deines Hundes, schließlich putzt der sie nicht, aber es macht nichts, wenn er aus Versehen mal etwas Schoki gefressen hat, vertragen tut er die.

Mein Hund hat mal 1 Kg Spekulatius gegessen... mach dir wegen der 20g keine Sorgen ;-P

Ändern kannst du's doch eh nicht mehr!

Zartbitter ist bei weitem gefährlicher als Nougatschoki.

Außerdem wird sich auch nicht jede Schokoladensorte gleich auf den Hund auswirken, denn der Theobromingehalt ist unterschiedlich. Weiße Schokolade ist noch vergleichsweise ungefährlich, denn sie enthält nicht allzu viel Theobromin. Bei Vollmilchschokolade hingegen ist bereits mehr Vorsicht geboten, Zartbitterschokolade ist noch gefährlicher. Grundsätzlich gilt: Je höher der Kakaoanteil, desto mehr Theobromin, desto giftiger für Hunde.... Als grobe Faustregel git: 150 g Milchschokolade, 15 g dunkle Schokolade (70%) oder 10 g Blockschokolade pro Kilogramm Körpergewicht, wirken giftig.>

http://www.hunde-info.de/schokolade-ist-giftig-fur-hunde-symptome-behandlung-1809.html

In Zukunft bitte aufpassen, und ihm keinesfalls Zartbitter geben. Möglichst überhaupt keine Schokolade. Er könnte tatsächlich daran sterben.

Danke. Ich hab ihr die Schokolade ja nicht gegeben . die hat sie sich gklaut .

Aber sie lebt noch :)

2
@Irmi1234

Klar, davon geh ich aus. Und prima, daß es ihr gut geht. ; )

Nur eben in Zukunft gut aufpassen, damit's nicht mal schiefgeht.

1

Was möchtest Du wissen?