Hund hat mich fast gebissen, als ich Zecke entfernt habe, anschließend Zecke gefressen, schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er hat Dir gezeigt, dass ihm das Ganze unangenehm war. Leg Dir eine Zeckenzange zu, damit geht das Entfernen ganz leicht. Wenn Du ihm jedesmal weh dabei weh tust, dann lässt er Dich irgendwann gar nicht mehr hin. Enttäuscht brauchst Du nun wirklich nicht zu sein, weil der Hund Dir auf seine Weise mitgeteilt hat, dass Du ihm weh getan hast. Die Zecke wird ihm nicht schaden

Er hat dich ja nicht gebissen, sondern den Biss nur angetäuscht. Dies, um zu bewirken, dass du mit der für ihn unangenehmen Handlung aufhörst, vielleicht hast du ihm sogar wehgetan. Das hat meine Hündin auch schon gemacht, das ist ganz normal. Da brauchst du nicht enttäuscht sein. Dass er die Zecke gefressen hat macht gar nichts.

Er hat dich ja nicht gebissen, hat dir nur zu verstehen gegeben, dass er das jetzt nicht mag, also kein Problem.

Dass er die Zecke gefressen hat, wird ihm nicht schaden.

Er hatte wohl Schmerzen?

Es gibt Werkzeuge, mit denen man Zecken entfernen kann.

Ich habe gehört, dass sowas auch Tierärzte machen können.

PutzeXXX 30.09.2016, 12:45

können sie nicht... troll

0
Sandkorn 30.09.2016, 12:47

Und Zeckenhalsbänder gibt es auch, so daß die Hunde erst gar keine Zecken bekommen.

2
neununddrei 30.09.2016, 13:45

Genauso Müll

1
RuedigerKaarst 30.09.2016, 13:47
@neununddrei

Wie wäre es, dann auch zu antworten, anstatt nur zu kommentieren. 

Such dir ein Hobby!

0

Das Dein Hund Dih beisst nach einem Eingreiff ist mehr als besorgniserregend! Dein Hund vertraut Dir nicht und beisst nach Dir....geht ja wohl garnicht!!Bersucht bitte umgehend eine Hundeschule!Das hat nichts mit der Zecke zutun,sondern einschlich und allein mit Deiner Nicht-Beziehung-zum Hund !

Was möchtest Du wissen?