Hund hat mein Vater "gebissen" frage dazu ..?!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

also wenn der hund deinen vater shcon lange kennt und ihn normalerweise mag dann ist dein vater ihm vieleicht unabsichtlicht auf den schwanz getreten oder er hat ihn unabsichtlich geärgert. manchmal fasst ein hund die handlungen eines menchen falsch auf und erkennt sie als bedrohung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Hund im landläufigem Begriff "beisst" ist damit das Beschaedigungsbeissen gemeint, welches von Seiten des Hundes Verletzungen hervorrufen soll.

Es gibt viele verschiedene Varianten des Einsatzes der Zähne beim Hund. So zum Beispiel auch "spielerisches Zwacken" oft ins Hinterteil (von Hund und Mensch) welches eine Spielaufforderung ist.

Das "Umgreifen oder Festhalten" z.B. von Hand und Arm als Ausübung von Schnauzenzaertlichkeit. Das Beknabbern der Haut mit den vorderen Zaehnchen als Pflege- und Liebkosungsverhalten.

Solange nicht genauer beschrieben ist was genau vorgefallen ist, kann man nicht von "Beissen" ausgehen, auch weil keinerlei Verletzungen beschrieben werden.

Du solltest noch einmal eine genaue Beschreibung - auch der Situation - von deinem Vater einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob der Hund die Unterordnung beherrscht ist es möglich das er Schmerzen hat. Wenn das nicht der Fall ist kann er schon gebissen haben. Vielleicht weil er etwas durchsetzen wollte. Aber deine Schilderung ist zu gering als das man daraus etwas Schlüssiges ableiten könnte. Gruß Lummi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebt dem Hund doch bitte was zu essen.

Nein ich glaube der wollte nur Spielen und hat dann einfaqch leicht zugeschnappt ohne ein Absicht.Das kenne ich von dem Hund unserer Vermieter.Man hätte meinen können der hat gerade gbissen weil er zuschnappte doch nichts is da passiert.Ich glaube ein Hund past auf sowas auf wennn es vorallenm eien Bezogsperson ist und kein Wildvremder. und wenn der sowas voher auch nie gemacht hat dann wird er das jetzt auch nicht machen.

Hoffe ich konnte dir da helfen.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

villt hatte er unbewusst eine bedrohliche haltung oder der hund hatte generell vor irgendwas angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey roxxtarr, du hast recht, kein gesunder hund beißt ohne grund. gibt es überhaupt zahnspuren auf der hand? und war es vielleicht spielerisch gemeint? es kann vorkommen, dass der hund kommt und ein bisschen nach dir "schnappt", um dich zum spielen aufzufordern, aber ich würde es nicht als beißen bezeichen...


liebe grüße, olivia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundlos beißt ein Hund nicht zu. Jedenfalls nicht einen Menschen, den er als in der Rangordnung über sich stehend anerkennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundhasemeersau
10.07.2011, 01:27

Naja.. vll. wollte der Hund ja die Rangordnung neu klären! Rüden versuchen sowas immer wieder..

0

Der Hund wollte wohl Spielen.Er hat ja nur die Schnauze.mit Der der Hund greifen kann.Wenn es Ernst war,hätte man das schon gemerkt.Der Hund kann sich auch erschrocken haben.Ist dann ein Reflex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine katze beißt auch manchmal, wenn sie spielen will... das ist aber eben ein spielerisches beißen + nicht ernst. bei hunden ist das genau so, manche beißen spielerisch bei herrchen in die hand, weil sie wollen, das er jetzt sofort mit ihnen tobt und spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, ich habe mich gerade verlesen. Ich dachte dein Vater hätte den Hund gebissen :P

Naja, vielleicht fühlte sich der Hund angegriffen. Und ein Hund bellt dann entweder laut und/oder verpisst sich oder er greift einen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x22121990x
10.07.2011, 00:38

looooooooooool

0

Was möchtest Du wissen?