Mein Hund hat eine Kröte abgeleckt Muss ich jetzt Sorgen machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja, das ist die Verteidigungsstrategie der Kröten, dass sie einen absolut ekeligen Schleim absondern. Daraus wird dein Hund sicherlich lernen, Kröten in Zukunft zu meiden. So funktioniert halt Natur.

sie hatte schonmal eine gegessen 😅

1
@kleinemaus72

Unser Rüde hatte auch mal mit einer gespielt, nach der Erfahrung aber nie wieder. Da hat er einen großen Bogen drumrum gemacht.

0

mein hund wird draus wohl nicht lernen kröten sind für sie interessant:)

0
@kleinemaus72

Tja, irgendwann wird er es schon begreifen, ansonsten wird ihm das halt wieder passieren.

Oder bei ihm wirkt das Bufotenin als Rauschmittel und er ist süchtig danach. Kröten, die zu Rauschzwecken gehandelt oder gebraucht werden, unterliegen sogar dem Betäubungsmittelgesetz. In alten Rezepten für Hexengebräu oder Flugsalben sind fast immer auch Kröten dabei.

0

für sie sind alle kleinen tiere sehr interessant und sie spielt oft mit denen 😂😅

1

wenn er so dusslig ist, eine Kröte abzulecken, ist das normal: Er sabbert um die Abwehrstoffe der Kröte loszuwerden.


okk ich reagiere dabei immer über weil ich nicht will das es ihr schlecht geht :)

1

ROFL … x'-D … genau dasselbe wollte ich auch gerade sagen …

0

Was möchtest Du wissen?