Hund hat Kekse gefressen. Kann da was passieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

der gefährliche Inhaltsstoff heißt Theobromin und die Menge, um
stärkere Vergiftungen beim Hund zu verursachen errechnet sich durch das
Körpergewicht des Hundes, die Art der Schokolade und natürlich die
verspeiste Menge.

In Milchschokolade ist pro Gramm Schokolade im Durchschnitt 2,3 mg Theobromin enthalten.

Bei z.B. 20 mg dieses Stoffes PRO KG Körpergewicht beim Hund zeigen
sich die ersten Anzeichen durch Brechen, Durchfall, starkes Durstgefühl.
Bei der doppelten Menge kann es schon sehr gefährlich werden.

Wenn dein Hund nun 15 kg wiegt, dann "dürfte" er 300 mg Theobromin
vertragen. Das wäre dann eine Menge der Schokolade von ca. 130 g - also
eine ganze Tafel Milchschokolade und noch ein Drittel dazu.

So viel Schokolade wird in den Schokokeksen nicht enthalten gewesen sein - du solltest den Hund trotzdem genauestens beobachten und bei Auffälligkeiten zur Tierklinik fahren.

Pass dringend auf, dass dein Hund in Zukunft keine Schokolade mehr erreichen kann.

Gutes Gelingen

Daniela

Du solltest Dich vorher fragen , ob ein Hund Schokolade essen darf.  Nein ein sollte keine  Schokolade essen. Dennoch wird nichts passieren, da  es sich um Vollmilchschokolade handelt und die ist  etwas weniger gefährlich  als die reine Bitterschokolade, da dort der Kakaoanteil doch wesentlich höher ist , als  bei Milchschokolade. , die 7 Kekse, sind nicht eine Riesenmenge, sie lassen Deinen Hund  nicht  umfallen. Trotzdem  achtest Du bitte darauf, dass Du  Deine Naschereien vor dem Hund Sicherst . Auch Zucker ist  nicht gut für den Hund. 

Mein Mops hat als Welpe  einen  eingepackten Nikolaus  , einen Großen  verputzt .  Und  das ging ratzfatz , in der Zeit  , als ich den Lebensmitteleinkauf aus dem Auto räumte.  Er war der erste Welpe , der auch  Schokolade durch Alufolie wahrnahm . Meine anderen Hunde  gingen nie an unsere Lebensmittel.  Aber auch ich bekam einen Riesenschreck und rief sofort bei meinem Tierarzt an . 

Also , achte einfach in Zukunft drauf, keine Naschereien  die für Menschen sind, für den Hund liegenlassen. 

lieben Gruß

Hallo,

da passiert auf jeden Fall nichts auf Grund des Theobromingehaltes.

Wenn er einen sehr sensiblen Magen hat, kann der natürlich trotzdem etwas in Unordnung geraten. Möglicherweise hat er auch etwas mehr Durst

Schokolade ist Gift für Hunde ! Es war zwar Vollmilchschokolade,aber ich würde nichts riskieren und mal zum Arzt gehen.

Du, danke für deine Antwort, es war aber absolut nichts.

0
@XingAnonym

Dann ist ja ,alles gut,man muss ja auch bedenken , daß ja nicht NUR die Schokolade schlecht für hunde ist. In den meisten Keksen ist ja auch glucose enthalten und gaaanz viel Zucker...

0

du scheinst null ahnung zu haben, was hunde fressen können oder dürfen.

schoko-kekse sind zwar nicht hundgerecht, aber völlig harm- und folgenlos oder waren die vergiftet (für jemand anders?) dass du gleich an die tier-rettung denkst?

Du hast keine Ahnung. Schokolade ist gift für Hunde.

Die Theobrominvergiftung oder Schokoladenvergiftung ist eine Vergiftung mit dem Purinalkaloid Theobromin, der besonders Hunde und Katzen zum Opfer fallen können, wenn sie Schokolade fressen. Eine solche Vergiftung kann tödlich enden.

2
@huaweiprofi1

ja aber gefährlich wird es wenn der Hund 1 Tafel Schokolade pro Kg Körpergewicht frisst. Also sind die 7 Kekse harmlos!

3
@Biberchen

Das ist völlig falsch!!! Und somit ist eine solche Aussage hier brandgefährlich.

Bei 20 mg Theobromin PRO KG Körpergewicht kann es gefährlich werden.

In Milchschokolade ist pro Gramm Schokolade im Durchschnitt 2,3 mg Theobromin enthalten.

1 Tafel Milchschokolade = 100 g enthält somit durchschnittlich 230 mg dieses Giftes.

Nach deiner Aussage könnte der Hund also die 10fache Menge vertragen?? Sorry, aber dann stirbt er wahrscheinlich.

2
@dsupper

90 - 230 mg PRO KILO Körpergewicht ist gefährlich.  Was wiegt ein Aussie ?  20 Kilo ?  Da passiert wahrscheinlich gar nix

2

Oh Gott!!! Sofort zum Arzt!!! Schokolade ist Gift für Hunde!

Was möchtest Du wissen?