Hund hat eine Sucht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz ehrlich für mich hört sich das nicht so das deine Hündin gut zu Händeln ist. 

Ist sonst immer abrufbar,dann aber doch nicht. Sie scheint auf kein Abbruchkommando zu hören oder ein AUS Kommando zu kennen und knurrt sogar, wenn es um Steine geht. 

Auch von 1x steine werfen wird deine Hündin so ein massives Fehlverhalten nicht an den Tag legen. 

Ganz ehrlich fang mal an bindungsübungen zu machen. Schmeiß die Flexi Leine weg ,und übe das vernünftige Laufen an der Führleine. 

Dazu übst du Blickkontakt und das verknüpfte laufen in einer natürlichen Distanz um den Halter herum. Steine sind Tabu ohne Ausnahme. Das ist Brand gefährlich ,wenn der Hund mal was verschluckt,was du nicht mit bekommst.

Und nutzt die Zähne ab. Wenn du das alleine nicht hinbekommst solltest du dringend einen mobilen Hundetrainer zu Rate ziehen der euch begleitet. 

Auch hört sich das für mich so an das der Hund voll überdreht ist, weniger Tricksen,ALTERSGERECHTE Auslastung und Vor allem alltagstauglich erziehen. 

Wo machst du mit ihr agility ? In einer hundeschule? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lauchlovessissi
29.09.2016, 11:12

Ja in einer hundeschule

0

Ja,ja, die lieben Kleinen. Mein Hund ,Yorkie, hat das gleiche Problem .Gott sei Dank nur mit Bällen. Ist also nicht ganz so schlimm.( Der Zähne wegen) Hast Du schon mal versucht mit Klicktraining und einer Menge Leckerlies von der Steinjagd abzulenken ? Wenn alles nicht hilft, dann bleibt Dir wohl nur der Leinengang mit deinem Liebling. Evtl verliert er das Interesse bei energischer Enthaltsamkeit von Steinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lauchlovessissi
28.09.2016, 19:43

Danke :) ja das mit dem klickern ist eine gute idee ich habe noch nie damit gearbeitet vielleicht hilft es ja wirklich 

0

Hy,

Unser Welpe hat sich als Stadthund ungesund auf kronkorken und später auch Glas fixiert gehabt und sie auf einen Haufen zusammen gesammelt wenn wir im Park waren (wie ein authist). Dann lag da ein Haufen Glas ein Haufen kronkorken.... ich habe ihn ausgeschimpft (ein scharfes nein) wenn er mal wieder sammeln wollte und versucht ihn wenn wir an so was vorbei gingen im Park zu bespielen. Er hat das Interesse fast verloren. Er ist nun 5 Monate her und es langt (meistens) ein nein. 

Vielleicht wäre für die erste Zeit bei dir ein Maulkorb sinnvoll damit sie sich die Zähne nicht kaputt beißt. Vielleicht hilft das auch es uninteressanter zu machen wenn man es nicht mehr tragen kann. Schau aber auf jeden Fall bei deinem TA vorbei ob es etwas körperliches sein kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beachte es nicht mehr. Auf irgendeine Art kriegt sie von dir eine Bestätigung, Aufmerksamkeit, wenn sie mit einem Stein daher kommt. Dies hat sich bei ihr festgesessen. 

Daher beachte sie nicht mehr, wenn sie mit einem Stein kommt. Nicht anschauen, nicht sprechen, nicht anfassen ...als wäre sie Luft. Ignoriere sie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lauchlovessissi
28.09.2016, 19:44

Ein versuch wäre es wert, das hab ich noch niecht versucht, danke :)

0

Kauf ihr mal ein anders Spielzeug, eventuell einen Ball an der Schnur. Vielleicht kannst Du sie auf das fixieren. Wegen den Zähnen machst Du Dir berechtigte Sorgen. Was sagt Euer Trainer dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auch nen Havaneser Shi Tzu und genau das selbe Problem. Sie liebt Steine über alles. Schrecklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lauchlovessissi
28.09.2016, 19:28

Oh jee ich hoffe ihr findet auch heraus wieso :/ s

0

Was möchtest Du wissen?