Hund hat den ganzen Mageninhalt wieder erbrochen nach mehreren Stunden, ist das eine gefährliche Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was habt ihr denn bislang gefüttert?

nassfutter  wäre ideal  trockenfutter ist  nicht gesuind  für  hunde - nur sehr bequem für  den menschen..

trockenfutter   quillt  im magen des hundes  um die  2-3 fache menge auf   ,bedeutet  --der magen deines hunde  war wohl an nassfutter gewöhnt  und   viel kleiner, als  wenn er durch das trokjenfutter aufgedehnt  wurde -- darum hat  sich sein magen  gewehrt und alles  wegen überfüllung wieder   raus befördert.

 bleibt bei der  bisherigen barf- fütterung   --es ist  wesentlich  gesünder und artgerechter  als trockenfutter.

und wenn mal kein  fleisch da ist  tuts auch quark it einem rhen ei  und etwas gekochtem reis   ,oder auch mal  einfach   fasten lassen- 

eigefroren sollte aber  IMMMER  fleisch vorhanden sein für einen hund !!!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanickwagner
22.05.2016, 18:50

Normalerweise geben wir ihm Rohfleisch, da wir aber an dem Tag kein Fleisch zuhause hatten mussten wir ihm Trockenfutter geben.

0

Hund hat gestern nach langer Zeit wieder Trockenfutter bekommen

eine Futterumstellung sollte nie plötzlich, sondern langsam Schritt für Schritt erfolgen. 

Warum Ihr den Hund auf Trockenfutter umstellen wollt, ist mir allerdings ein Rätsel weil m. M. n. Nassfutter oder noch besser Rohfleisch BARF die bessere und gesündere Variante ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanickwagner
22.05.2016, 14:06

Wir hatten gerade kein Fleisch zuhause, deshalb hat er jetzt ausnahmsweise mal Trockenfutter bekommen.

0
Kommentar von 2016Frank
22.05.2016, 14:12

Wie stellt ein wilder Hund seine Ernährung eigentlich langsam um, wenn er bisher immer Hasen gejagt und gefressen hat und nun am Bach beim trinken einen Fisch fängt?

0

Was möchtest Du wissen?