Hund hat blutige Pickel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei solchen gesundheitlichen Problemen ist ein Tierarzt zuständig. Siehst durch das abwarten hat es sich verschlimmert.
Nie im Internet nach möglichen Ursachen suchen oder nach Internet Diagnosen. Bringt dir nichts und dem Hund schon garnichts.

Ab zum TA mit deiner Fellnase.

annie305 18.08.2016, 21:33

Waren beim Tierarzt war keine Allergie es waren flohbisse

0
Einafets2808 18.08.2016, 21:39
@annie305

Na siehst dann hat sich das ja geklärt. Und deinem Hund wird geholfen. Schon die Umgebung sauber halten. Vom Hund die Flöhe runter zubekommen, ist einfach nur das der Hund flohfrei bleibt schwieriger. 

0

Füttert ihr auch Essensreste oder diverse "menschliche" Nahrungsmittel zwischendurch oder auch als Snack...?

annie305 14.08.2016, 20:53

Ab und zu bekommt er mal ein Stück Fleisch aber das ist wirklich selten aber sonst bekommt er nicht

0
Intoccabile 14.08.2016, 20:59
@annie305

Hunde vertragen kein Schweinefleisch, da darin Enzyme enthalten sind, die bei Hunden allergische Reaktionen auslösen. Ein Pflegehund von mir hatte auch kahle und dazu nässende Stellen im Fell. Vom Besitzer erfuhr ich, dass der Hund auch immer die Reste vom Mittagstisch bekam. Wenn Ihr Fleisch füttern wollt, dann nur Geflügel und Rind... alles ungewürzt...! Keine Wurst, keine Essensreste... Wenn es in einer Woche nicht besser oder gar schlimmer wird, lasst das mal von einem Tierarzt begutachten. So ein Ausschlag ist nicht lebensbedrohlich, kann sich aber zu einem Infektionsherd ausweiten.

1

Geh auf keinen Fall zum Tierarzt! Frag dich erst durch alle Foren.

Was möchtest Du wissen?