Hund hat blutige Augen, was heißt das jetzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Polizei informieren wegen Tierquälerei. Diese ziehen den Amtsvet hinzu, der dann eventuell nach der Untersuchung weitere Dinge veranlasst.

Ich habe keine guten Erfahrungen mit den zuständigen Veterinären. Die greifen auch nicht ein, wenn jemand seinen Hund den ganzen Tag allein in einem alten Zwinger parken, wo kaum ein Mensch hinkommt. Hauptsache, der Hund hat Zugang zu Wasser und bekommt was zu essen. Alles weitere interessiert die meist wenig :-(

Setz dich mit dem Veterinäramt in Verbindung. Die haben auch Polizeigewalt und können sich im Fall des Falles Zutritt verschaffen.

Der Tierschutz hat diese Möglichkeit nicht. Wenn die sich trotz der Weigerung des Besitzers Zutritt verschaffen würden, wäre es Hausfriedensbruch.

Schnellst möglich den Tierschutz oder das Veterinärmt informieren.

Diese nehmen sich des Tieres an.

Was möchtest Du wissen?