Hund hat Bandscheibenvorfall

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am besten das tun was der t.arzt dir geraten hat.du kannst den t.arzt ja mal fragen,ob schwimmen für den hund gut ist, nachdem du mit ihm bei der massage warst,das könnte dem hund noch zusätzlich hefen,alles gute für deinen hund...-)

Schwimmen müsste ja theoretisch echt gut sein, daran hab ich noch garnicht gedacht...Danke!

0

Nur die notwendigsten Gänge machen. Öfter mal ein Leckerchen geben, damit er sich relativ wohl fühlt. In seiner Gegenwart mögl. ruhig verhalten, damit er nicht aufgeregt durch die Gegend springt. Wenn er ein Schmuser ist, sich neben ihn setzen zum Schmusen, nicht ihn zu sich holen und evtl. noch erhöht hinsetzen, wo er evtl. runterspringt.

du hattest letzte woche schon mal diese Frage gestellt und ich sagte, das dein Hund event.ein Bandscheibenvorfall hat. Absolut garnichts machen. Nur noch ein bisschen pipi machen gehen und das war es und sei für dein Hund da, er dankt es dir später..auf jeden Fall. Was hat der Tierarzt gesagt, muss du nochmal dahin? Mach das so , was der Tierarzt gesagt hat , weil ein anderen Tipp gibt es leider nicht. Also viel Glück und gute Besserung für dein Hund

Vorderpfoten meines Hundes durch Nervenschaden gelähmt. Was lässt sich tun?

Also mein Hund wurde heute von einem Pkw Anhänger überrollt, und seine Vorderpfoten könnten für immer durch eine Nervenquetschung gelähmt sein. Ich bin deshalb am Boden zerstört. Der Tierarzt hat keine weiteren Angsben gemacht, was man denn tun kann, wenn die beiden vorderen Pfoten für immer gelähmt wären. Er könnte dann nicht stehen, ohne dass die Pfoten umknicken.

Meine Frage also: Gibt es denn noch irgendeinen anderen Ausweg, außer die Einschläferung? :(

...zur Frage

Muss mein hund eingeschläfert werden?

Hallo ich habe einen Labrador Mischling der nächste Woche 11 jahre alt wird. Er humpelt seit ca. 1 Monat und vor 3 Wochen waren wir beim Tierarzt. Dieser hat festgestellt das sie Arthrose in der Schulter hat. Wir haben dann Tabletten bekommen und es wurde anfangs auch besser aber nach ca. 1,5 Wochen wurde es wieder schlimmer und wir waren heute beim Tierarzt und er hat gesagt das es schlecht ausschaut. Sie humpelt nur mit der rechten vorderen Pfote aber liegt nicht nur rum sondern läuft auch rum nur beim gassi gehn will sie nicht mitgehen. Müssen wir sie jetzt einschläfern weil es würde mein herz zerreißen:'(

...zur Frage

Hund getreten, wie soll ich mich jetzt verhalten?

Gestern am abend Hat mich der Hund meines Nachbarn dermassen genervt dass ich ihn mit voller Wucht in die Seite getreten hab. Er hat nur mehr gejault. Und jetzt fühle ich mich nicht gut. Was tun in einer solchen Situation?

...zur Frage

Bizepssehnenentzündung Hund?

Hallo, nach vielem Hin und Her und Ct untersuchung sowie Ultraschall wurde nun bei menem Hund eine Bizepssehnenentzündung festgestellt...erste Diagnose Knochenabriss im Ellenbogengelenk nach Röntgenuntersuchung danach folgte ct ...Diagnose Schultertrauma mit Flüssigkeit im Ellenbogengelenk wurde auch direkt noch in Narkose Punktiert...weitere Medikamente Metacam ...steht nun rum weil mein Hund Magenbluten bekam! sollte desweiteren Physiotherapie bei meinem Hund machen lassen ...gesagt getan man möchte ja das besserung eintritt! Letzte Untersuchung war nun Ultraschall da wurde nun wohl endgültig Bizepssehnenentzündung festgestellt und weil der Kleine keine Entzündungsmittel über den Magen verträgt bekommt er nun den entzündungshemmer direkt an die Sehne gespritzt! hat ihm auch gut geholfen bisher ....nun soll ich diese Woche wieder die Spritze setzen lassen, obwohl es bisher das einzige war was wirklich geholfen hat bin ich etwas verunsichert ....da mir jeder Tierarzt etwas anderes sagt und es mit seinem Gesundheitszustand immer wieder ein Hoch und runter ist!!wer von euch hat auch einmal solche Diagnose bekommen ? und was hat eurem Hund geholfen: nach nun 1300,-€ Behandlungskosten und noch kein Ende in Sicht suche ich nun hier Rat !!! Danke schon mal LG

...zur Frage

Was kann das sein, wenn ein Hund beim Springen jault?

Hallo Leute,

Gestern Abend wollte unser Hund (mittelgroßer Mischlingshund- 5 Jahre) auf das Sofa springen und hat laut gejault und ist dann unten geblieben.
Danach wollte sie die über die Treppen nach oben hat erst etwas gezögert aber ist dann auch hoch und oben ins Bett gesprungen ohne zu jaulen.
Heute Morgen hat sie noch einmal beim aufstehen und beim ins Auto springen gejault, danach nicht mehr.
Sie verhält sich aber so wie immer, humpelt nicht, läuft wie immer, alles so wie sonst auch.
Wir gehen heute zum Tierarzt aber wisst ihr was das sein kann? Hatte euer Hund das auch schon? Mache mir echt Sorgen :(
Danke schonmal für eure Hilfe.

...zur Frage

Massagen für den Hund?

Hallo zusammen,

vielleicht eine etwas merkwürdige Frage, aber bei meinem Hund wurden Rückenprobleme diagnostiziert. Es könnte sogar ein Bandscheibenvorfall sein. Eigentlich logisch, das Hunde das auch bekommen könnne, ich war trotzdem überrascht. Meine Frage ist jetzt, ob ich mit speziellen Massagen oder Homöopathischen Mitteln etwas Besserung erreichen kann? Hat jemand Erfahrung oder einen Tipp?

Lieben Danke für alle brauchbaren Kommentare! Gruß Taschenuhr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?