Hund hat Angst vor Handtuch nachdem er in Regen war und rein will - Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

tu ein grosses handtuch auf den boden und lasse ihn erst mal rein kommen. dann sind die pfoten schon mal von alleine trocken :-), dann gibst du ihm ein paar leckerlis die ihn ablenken und nimmst das kleine handtuch (nimm kein grosses das ihn erschreckt, weils grösser ist als er vieleicht?). tu so als ob du ihn knuddelst am kopf und dann fährst du über den rücken etc..... naja ob das so einfach geht wie es klingt weiss ich nicht hehe.

es gibt viel kleiner micohandtuecher(ich benutze sie nur unterwegs) fuer hunde...

wie handhabst du das abtrocknen? wirst du dann das tuch ueber den hund, sodass er evt nix mehr sieht..haelst du ihn sehr fest?

meine lieben das abtrocknen.. wir verbinden es immer mit einer kuschel runde.. sie heben fein das eine bein, das andere bein lassen sich den ruecken rubbeln und drehen sich dann auf den bauch, dass ich auch dort weitermachen kann.

waehrend der eine hund abgetrocknet wird. sitzt er andere brav an der tuer und wartet, dass er auc dran darf..

kaufe ein neues kleneres handtuch -die microtuecher helfen sehr -weil sie viel feuchigkeit aufnehmen und verbinde das abtrocknen mit vielem angenehmen, schmusen, freundliche worte.. sei nicht hektisch oder grob!

aotearoa01 04.07.2013, 15:51

so ist es bei uns auch.. ;)

0

Für mich sieht das eher danach aus, dass er nicht Angst vor dem handtuch hat, sondern dass er das handtuch damit verbindet, dass er rein muss. Und darauf hat er keine Lust und läuft vor dir weg.

Ich hole meine Hunde immer erst in den Flur. Da ist kein teppich und auch kein teurer Boden. Vorher mache ich natürlich alle Türen zu den anderen Zimmern zu. Wenn alle drin sind, geschüttelt haben. mache ich die Tür zum Keller auf, hole das Handtuch raus und mache alle sauber. Die lieben das alle vier. Es ist echt süß anzuschauen. Denn ich habe immer die gleiche Reihenfolge. Erst Shila, sie ist die Rudelchefin und hat das länste Fell. dann Ben, der älteste, dann Oskar und danach die kleine Luzi. Das wissen die ganz genau und stehen schon in einer Reihe und warten.

Kannst Du nicht deinen Hund auch erst reinholen und wenn er drin ist, dann erst sauber machen?

Hallo. ich weiß nicht warum man dich hier veräppelt aber egal. Unsere Hunde haben das von Anfang an gelernt und sehen das als Spiel an. Sie eghen nahc dme Gassie gehen freudig zur Garage und kuscheln sich von alleine in sher große Tücher auch Betttücher und wir rubbeln sie trocken.

Lege das handtuch mal glatt auf die Erde wenn er im Haus ist und trocken ist. Lege dann mal ein paar Leckerlis auf das Handtuch und fürhe ihn darauf. Er hat Angst weil er denkt, das Tuch könnte ihn weh tun - so denkt ein Hund. Und wenn er den Leckerlis nachgeht, langsam Sück für Stück das Tuch mal an eine rSeite hoch heben und wieder hin legen. Wenn das gut klappt ihn da auf Platz legen. Dann versuchen ihn das Handtuch über zu legen nur ein Stück bis das ganze Tuch über ihn ist. Er weisst dann, dass ihm das Tuch nichts tut. Vielelicht auch immer ein Tuch irgenwo an seinem Platz hin legen wo er sich rauf legen kann. So lernt er das. Macht er das gut dann wird er irgendwann damit spielen und an einer Seite ziehen und du and er anderen Seite. Probiere das so mal aus. Jonas

mach ihm das kleinere Tuch schmackhaft! Lass ihn dran schnuffeln und schieb ihm was leckeres in die Schnautze;) und sagst fein oder Super oder was ähnliches So lernt er fix das es ja toll ist zum Tuch zu kommen und wenn das verinnerlicht ist kannst du das Leckerlie weg lassen und nur noch loben!

So hat meine viele Trix gelernt und hatte auch noch spaß dabei

Mein Hund muss ja auch bei Schietwetter raus Wenn wir wieder zu Hause sind sage ich schon ,Ich muss dich sauber machen ,Er legt sich dann schon hin und Ich nehme dann Ein Normales Händehandtuch. Rede mit dem Hund, trockne erst den rücken ,dann den Bauch ,dann jede Seite und die Pfoten. Ich rede immer mit Ihm ,sage was ich machen will.I ist alles kein Problem. Ich rede viel mit dem Hund ,Du glaubst nicht was der Hund alles begreift.

Ein paar Trockenübungen machen... sprich wenn er nicht nass ist, trotzdem einfach mal öfter das Handtuch hinlegen, dass er es sieht... dass er auch dran schnüffeln kann und dann merkt, dass das ja nichts gefährliches ist.. ihn also nach und nach dran gewöhnen. Wenn ich ein Hund wäre und da stürmt einer auf mich zu und rubbelt mit einem "unbekannten Dings" an mir rum, würde ich das auch beängstigend finden.

Hallo Elke, versuch doch statt eines großen Handtuchs etwas anderes: Küchenkrepp, T-Shirt, die Tageszeitung... Oder Ihr lasst Euch auf die Terrasse einen riesigen "Händetrockner" (wie in der Restaurant-toilette..) installieren, wo der Hund einmal kurz durchmarschiert und sogleich fluffig trocken ist...

TatjanaSmith 04.07.2013, 15:51

*Tatjana

Zur Antwort: Wollen sie mir einen Bären aufbinden ?

0
aotearoa01 04.07.2013, 16:04
@TatjanaSmith

Ich mein das völlig ernst! Mit Küchenkrepp hat sich noch jeder Hund trockenrubbeln lassen, bestimmt auch die (imaginäre?) Dogge "Hasso"!

Manchmal hat man auch Nachbarn, die Hundeexperten sind. Frag die doch sonst mal..

4
bigsur 04.07.2013, 16:28
@aotearoa01

ja, den Nachbarn würde ich auch empfehlen. der kennt sich aus.

5
Terezza 04.07.2013, 16:52

Leute Leute, Elke kennt sich ja aus, aber was sollen die anderen User von euch denken?

6
nixweiss123 04.07.2013, 17:44
@Terezza

@all :)

Elke erscheint "uns" immer wieder und ist mit aller größter Wahrscheinlichkeit ein/e Troll/In, richtig?

Gruß von

Jason

5
adventuredog 04.07.2013, 19:25
@nixweiss123

Sehr Richtig!! @nixweiss123 nur leider gibt es einige, die immer noch drauf reinfallen rofl

4
bigsur 04.07.2013, 19:41
@adventuredog

die meisten, die Elke den Gefallen tun, sind ziemlich neu und kennen sie halt noch nicht. So hat Elke auch immer wieder ihren Spaß.

4
roadrunn3r 04.07.2013, 21:23
@adventuredog

Ich weiß nich... irgendwie fühl ich mich da angesprochen ;P

Aber hab es mir von Anfang an gedacht (wie im Komment zu meiner Antwort schon geschrieben)... finds nur schade, dass meist die ersten Antworten, die sagen du bis ein Troll, beanstandet werden und dann auch noch gelöscht werden. Ist mir jetzt schon öfters mal passiert :/

2
bigsur 05.07.2013, 00:10
@roadrunn3r

ja, Elke gibt gern kleine Hinweise - wer nennt eine Dogge schon Hasso. Jedes Kind weiß, daß so nur Deutsche Schäferhunde heißen dürfen.

4

Hier ein kleinen Tipp: Lege vileicht das Handtuch auf den Boden,das er dran riechen kann,oder lege es auf den boden und ein leckerchen drauf so das er es erst erkunden kann vileich..

Hallo Elke, ich empfehle:

  • Wäscheleine
  • Klammern

Hund hoch recken und mit den Klammern die Ohren des Hunddes an der Wäscheleine fixieren. Gut eine Stunde abtropfen lassen.

Terezza 04.07.2013, 21:15

eine Stunde! Der arme Hund!

0

Du hast nicht zufällig einen Nachbarn, der Hundeexperte ist?

Andernfalls, laß das Handtuch weg beim Schiebetür öffnen. Das wäre die einfachste Kösung.

bigsur 04.07.2013, 16:29

ähhh... Lösung... sollte das heißen, was eine Kösung ist, weiß ich auch nicht, bitte nicht nachfragen.

1
bignose 04.07.2013, 16:30

Nee, der Nachbar ist gerade mit Anglerweste und Strohhut auf der Hundewiese unterwegs.

6
bigsur 04.07.2013, 16:32
@bignose

wenn ihn das Gewerbeamt nicht schon verhaftet hat.

5

Tja Elke, hättest doch beim Dalmatiner bleiben sollen, der hat sozusagen den Lotus-Effekt. Wenn schon der Bekannte/hundeerfahrene Nachbar nicht mehr weiter weiß, wie sollen wir dir dann helfen können? Vielleicht paßt einfach die Handtuchfarbe nicht zu deinem TroIIfell? Nimm doch mal ein rotes, das verträgt sich gut mit Schwarz.

TatjanaSmith 04.07.2013, 16:36

Nachbar ? Ich habe lediglich den Hunde Trainer gefragt, wie kommen sie auf Nachbar ?

Und wieso denkt jeder ich heisse Elke ?

0
bigsur 04.07.2013, 19:42
@TatjanaSmith

Dein Nachbar ist doch neuerdings auch Hundetrainer? Der mit der Fischerweste?

4

Andere Hundeschule suchen oder mit nem Hundepsychologe Kontakt aufnehmen...

TatjanaSmith 04.07.2013, 15:18

Also sie können mir nicht helfen ?

0
roadrunn3r 04.07.2013, 15:20
@TatjanaSmith

Um dir richtig weiter helfen zu können, müsste man die Reaktion des Hundes in so ner Situation sehn...

1
TatjanaSmith 04.07.2013, 15:21
@roadrunn3r

Er kommt nahe an die Türe, bleibt stehen und guckt mich an. Ich sage dann "Hasso, KOMM", und er macht einen Haken nach hinten und gallopiert weg.

1
19sunshine82 04.07.2013, 15:23
@TatjanaSmith

er ist wie ein kleines kind das nicht rein will, weil er lieber noch spielen möchte draussen. lock ihn mit nem hundekeks.

1
roadrunn3r 04.07.2013, 15:25
@TatjanaSmith

Hehe... irgendwie richt der Name stark nach einem Trollhund.

Nja mit Reaktion mein ich Körperhaltung etc...

4
TatjanaSmith 04.07.2013, 15:27
@roadrunn3r

Wir fanden den Namen damals klassisch und lustig !

Körperhaltung ist schwer zu beschreiben, er guckt halt keck, wirkt nicht ängstlich oder böse, eher frech, naja danke trotzdem !

1
bigsur 04.07.2013, 16:26
@aotearoa01

Den Haken nach ninten würd ich ja gern mal sehen, ist für Trolhunde aber sicher kein Problem.

3
bigsur 04.07.2013, 16:34

Ein Hundepsychologe ist da nicht ausreichend. Das müßte schon ein Trollexperte sein.

3
roadrunn3r 04.07.2013, 16:39
@bigsur

Hehe, ich war mir erst nich ganz sicher, ob die Frage evtl nich doch ernst gemeint ist.

Nach Hasso hat der Trolldetektor doch extrem ausgeschlagen ;)

6

Was möchtest Du wissen?