hund hat angeblich gebissen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo, ja es kann natürlich sein, dass die eigenen hunde sich gebissen haben und die halterin lügt... aber das ist wieder nur alles spekulation. das eine anzeige erfolg hat, hängt auch von den beweisen bzw. der zeugen ab. natürlich auch davon ab der/die staatsanwalt/in das ablehnt oder nicht.

fakt ist:

wird bei einem hund die "gefährlichkeit" festgestellt (z.b. weil er hat grundlos gebissen hat -mensch oder tier) passiert folgendes:

die auflagen zum halten eines gefährlichen hundes müssen laut dem entsprechenden hundegesetz des jeweiligen bundeslandes erfüllt werden.

diese auflagen können sein: eine sachkundeprüfung für den halter, eine maulkorb und leinenpflicht für den hund, feststellung ob der hund ausbruchssicher gehalten wird und eine erlaubnis des ordnungsamtes.

erfüllt nun der halter nicht die auflagen des jeweiligen landeshundegesetzes, kann/wird der hund beschlagnahmt werden.

der hund kann/wird auch sofort beschlagnahmt, wenn festgestellt wird dass der halter zu dem zeitpunkt garkeine haltungserlaubnis für diesen hund hatte.

der halter hat aber die möglichkeit die "gefährlichkeit" durch einen wesenstest zu wiederlegen! fällt der hund durch den wesenstest und der halter kann/will die auflagen nicht erfüllen, kommt der hund ins heim.

ob hier von dem oder dem mit anzeige oder sonst nochwas gedroht worden ist, ist doch erstmal egal. erst wenn offizielle schreiben kommen, dann muss man handeln.

Ginga91 02.04.2012, 22:12

dankeschön ^^ ja (grundlos) .... der dackel ist kläffend auf den meinen los ....

0

Beide Hunde waren nicht angeleint, das ist schon mal die eine Sache. Dann sieht es jetzt ja so aus als ob Aussage gegen Aussage steht, also müsste der Besitzer von B erst einmal nachweise das der Biss von A stammt.

Außerdem bin ich auch der Meinung das man einen Biss in die Kniekehle sieht, dann hinkt der Hund ja mindestens.

Also erstmal abwarten was auf dich zukommt, lass dich bloß nicht auf irgendwelche Abmachungen ein.

Ginga91 01.04.2012, 14:42

ja mach ich nicht ! danke

0

Im Zweifel für den Angeklagten, oder, es besteht immer eine Unschuldsvermutug. Du musst hier als Besitzerin des Hundes A überhaupt nichts nachweisen, die Beweisführung liegt beim Erstatter der Anzeige und/oder den ermittelnden Organen.

Lehn Dich zurück, warte ab, zahle nicht, informiere nicht Deine Versicherung, sollte wirklich eine Anzeige erstattet werden kommt es doch sowieso zu einer Befragung bezüglich des Hintergrundes de Anzeige. Und dann ist auch noch ausreichend Zeit einen Anwalt zu konsultieren.

Ginga91 01.04.2012, 14:50

wie ist das dann mit der rechnung der tierrettung falls hund a wirklich nicht schuldig ist ? ( angeblich 20 cm langer riss ..... da hätte man doch sofort die tierrettung geholt bzw. in die tierklinik)

0
Fenir 01.04.2012, 15:04
@Ginga91

Die Tierrettung wurde doch von B gerufen, somit hat B auch die Rechnung zu zahlen. Wenn Du sicher bist das Dein Hund nicht der Verursacher der Verletzung ist, weshalb solltest Du denn dann für diese Rechnung aufkommen?

Weshalb schreibst Du jetzt eigentlich - falls Hund A wirklich nicht schuld ist - ?

Hat Dein Hund nun gebissen, oder hat er nicht? Wenn er nicht gebissen hat verstehe ich diesen jetzt aufkommenden Zweifel nicht. Lässt Du Dich jetzt von B verunsichern?

Du warst dabei, Du musst wissen ob A gebissen hat, hat er, so strebe eine gütliche Einigung an, hat er nicht, so lass Dich nicht verunsichern und mach keine Zugeständnisse, die kommen einem Schuldeingeständnis gleich.

0
Ginga91 02.04.2012, 22:15
@Fenir

meiner meinung nach hat er ihn nicht erwischt !!! denn dan wäre der dackel bestimmt geflogen und hätte mit den biss in der KNIEKEHLE nicht normal weiter laufen können ! ich lass es mal auf mich zukommen ! den meiner meinung nach ist mein Baby unschuldig ! :)

0

Bei unangeleinten Hunden ist dass immer so eine Sache...

Ich würd das Ganze auf mich zukommen lassen und immer schön bei der Wahrheit bleiben.

Ich denke nicht, dass es hier tatsächlich zu einer Anzeige oder gar zu Massnahmen kommen wird, da beide Hunde nicht angeleint waren.

Ginga91 01.04.2012, 14:38

ja unangeleint ist immer doof... danke

0

kannst du das bitte "normal" schreiben, ohne A und B????

Und wer hat wen gebissen?

Was möchtest Du wissen?