Hund hat 15 Gramm schokolade gegessen?

11 Antworten

Auf jeden Fall ab zum TA!

Grundsätzlich kann gesagt werden:Je dunkler die Schokolade, desto höher der Theobrominanteil.

Das bedeutet natürlich, dass zartbitter Schokolade viel tödlicher und gefährlicher für Hunde ist, als weiße Schokolade. Aber dennoch sollte das keine Richtlinie sein, dafür welche Schokolade du verfüttern darfst!

Ob und wann Schokolade für einen Hund tödlich sein kann, hängt vom Theobrominanteil in seinem Körper ab. Dieser ist wiederum abhängig von Gewicht, Größe und Gesundheitszustand des Hundes. Als Faustregel kann man sagen, das ca 300mg Theobromin pro KG Körpergewicht auf jeden Fall tödlich sind!

Es sind aber durchaus auch niedrigere Werte bekannt. Teilweise sind auch 100mg / Kg Körpergewicht als tödliches Limit für einen Hund angegeben.

Als kleine Beispielrechnung:

100g Vollmilchschokolade enthält ca. 200 mg Theobromin. 100g Zartbitterschokoladebereits beeinhaltet sogar schon 1.600 mg Theobromin. Ein Hund von ca. 5 Kg Gewicht ist also nach 100g Zartbitterschokolade so stark vergiftet, dass es Ihn wahrscheinlich umbringt.

Sollte die Menge an Theobromin jedoch nicht zum Tod führen, sind auf jeden Fall Organschäden vorhanden. Während das Theobromin durch den Körper des Hundes läuft, werden alle passierten Organe vergiftet und spätestens in der Leber werden die Schadstoffe abgelagert.

Diese können natürlich nur vorrübergehend auftreten, chronische Vergiftungen sind aber auch denkbar.

Ich kann dir auf jeden Fall diesen Artikel hier empfehlen:

http://www.welpen-erziehen.eu/welpengesundheit/schokolade-toedlich-fuer-hunde/

Da sind alle Berechnungen drin und auch zusätzliche Infos. ZB.: Welche Symptome auftreten können und was du machen kannst, wenn es doch mal zu der Situation kommt

Viel Erfolg! Heiko

Du hast das Problem schon richtig erkannt .. Schokolade ist für Hunde überhaupt nicht so toll, auch wenn sie es lecker finden.

15g werden einen 20kg-Hund nicht umbringen. Pass nur auf, dass das nicht öfter vorkommt.

Wäre gut, wenn du einen Weg findest, dass der Hund sich richtig auskotzt.

Die Wilschweinbracke meines Schwagers hat mal ein großes Osternest mit in Alufolie verpackten Ostereiern, mit Alkoholfüllung komplett gefressen inkl. Alufolie der Bauch war so rund als hätte er einen Hanball verschluckt.

Hat er ausgeschissen ohne irgendwelche Auswirkungen

Was möchtest Du wissen?