Hund hält nachts durch am Tag aber manchmal nicht

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich fang mal von hinten an:

**NEIN, das iost das dümmste und schlechtetste was du tun kannst (naja du könntest ihn noch mit der Nase reiinstubsen, das wär noch schlimmer). **

Damit erreicvhsdt du nur das Hund sein Geschäft versteckt erledigen wird. Stubenrein wird er da nicht von. Strafe funktioniert nur unter der Voraussetzung das sie innerhalb vcon 2 Sekunden nach der Tat erfolgt und das sie IMMER nach der Tast erfolgt. Wird einmal nicht oder zu spät bestraft ist der gesamte effekt weg. Strafe ist falsch und unwirksam

Wenn du es richtig machen willst hier ein Buchtip: http://www.amazon.de/Kleine-Gesch%C3%A4ftskunde-wird-Hund-stubenrein/dp/3938071540/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1332176087&sr=8-1-spell

Wenn es ein Welpe ist dann sind 2 Stunden mehr oder weniger normal und 10 stunden werden eventuell zu Blasenproblemen führen.

Beobachte ihn normalerweise wird Hund unruhig wenn er muss. Macht er draussen - indianerfreudentanz, macht er drinnen kommentarlos wegmachen

Hallo billylustig,

bitte hör sofort mit dem SCHLAGEN auf, nie nie einen hund schlagen, er wird dir nicht mehr vertrauen und unter umständen sogar HANDSCHEU ! Ist das dein erster Hund? Bitte besuche eine hundeschule oder hole dir bücher zum thema.... DRINGEND Ich habe seit 30 jahren hunde, ich rate dir, wenn du ihn nicht DIREKT DABEI erwischt, darfst du ihn auf GAR KEINEN fall schlagen, weil er gar nicht versteht wofür - er kann deine strafe mit keinem verhalten verknüpfen, unter umständen verbindet er sogar gutes verhalten mit deiner strafe.... bitte hör sofort damit auf - bei hunden muss man innerhalb von sekunden reagieren - also : unerwünschtes verhalten bedeutet für mensch SOFORTIGE reaktion - alles andere versteht der hund nicht mehr.... hier haben dir schon viele leute guten rat gegeben lobe ihn JEDESMAL, wenn er draussen macht, ausgiebig, "Brav pissi pissi ! Brav kacki" - klingt bescheuert - aber es hilft - du musst es überschwenglich sagen und ihm wirklich deine FREUDE vermitteln, verstehst du ! Ein hund will nur eines seinem herrchen GEFALLEN, dafür wird er alles tun und natürlich für eine Belohnung in form von fressen :) dei hund gibt dir , bevor er in die wohnung macht, ganz viele zeichen, er wird unruhig läuft hin und her, sucht deine aufmerksamkeit usw, usf - das nächste mal, wenn es passiert, nimmst du ihn, wenn du ihn nicht in flagranti erwischst - das zeugt eigentlich von DEINER unaufmerksamkeit - führst ihn an die pfütze oder was auch immer , sagst "das ist pfui" , schimpfst nicht, sondern zeigst ihn nur den zeigefinger ( wie bei kindern ) hunde lernen viel über "handsprache" nimmst ihn an die leine , gehst mit ihm raus und sagst ihm : hier, pissi, pissi machen !

ok ? Dein verhalten musst du SOFORT ändern, hol dir rat in fachbüchern oder hundetrainer - es scheint du hast keinen blassen schimmer von hunden ;) - leider

Alles gute für euch zwei

wenn du ihn schimpfst lernt er eine sache und die ist" in die wohnung machen geht, aber bloß nicht vom frauechen erwischen lassen". geh einfach öfter mit dem kleinen raus, lobe und belohne ihn, wenn er draussen hinmacht und ignoriere es, wenn es drinnen passiert, der hund kann da nichts dafür, wenn er nicht oft genug raus kommt...

einen Hund darfst du NIE schlagen und auch anbrüllen ist das Falscheste was du machen kannst. Wenn ein Hund dir in die Wohnung pinkelt und du ihn deshalb nach 2 Stunden rügst weiß er gar nicht was du meinst ! Hunde haben nämlich ein miserabeles Kurzzeitgedächtnis !

noch was, das ist eigentlich das schlimmste, was du machen kannst _ du RUFST ihn, er kommt sogar - wow - und dann wird er BESTRAFT - weisst du, was dann in deinem hund vorgeht ????

Ich sags dir : "ich komme, befolge seinen befehl und er straft mich ????? Hä ? wird besser sein, ich KOMME nicht mehr, scheint irgendwie falsch zu sein !"

Also, dein hund folgt schon auf den wichtigsten befehl überhaupt - ist doch super - aber du wirst ihm das mit deinem verhalten austreiben - kannst dich drauf verlassen

HUNDESCHULE

immer auf anzeichena chten unser läuft dann immer nervös durch die gegend und wenn er gemacht hatt sofort mit ihm raus gehen das er kernt das er trozdem raus muss.

Hi,

Er hält ja Nachts auch zwischen acht und zehn Stunden aus

Na, nach 10 Stunden pressiert's ihn natürlich dolle. Du müsstest entweder noch spät am abend eine Runde gehen oder eben morgens eher aufstehen.

Wenn er sich draussen löst, loben und ihn bestätigen. Passiert es in der Wohnung, die Hinterlassenschaften kommentarlos aufwischen.

AUF KEINEN FALL SCHLAGEN! Du hast ihn erst eine Woche, er wird so nie eine vertrauensvolle Bindung zu dir aufbauen.

Er muss sich erst noch bei dir einleben. Alles ist neu für ihn. Wenn du ihm geregelte Zeiten bietest, wird sich alles rasch einspielen. Aber du musst auch ein wenig Geduld haben, bis er versteht, was du von ihm erwartest.

Alles gute für dich. LG

falsch, so lernst du deinem Hund nur das du unberechenbar bist und er dir weder vertrauen noch sich auf dich verlassen kann.

Viel loben wenn er sein geschäft draussen macht, Liebe geht durch den Magen ;)

Du musst den Hund erziehen. Nicht schimpfen nur mit liebevoller Behandlung deines Hundes kannst du "das Lackerlmachen" weg bekommen.

statt zu schlagen, solltest du die intervalle erstmal verkürzen, damit das gar nicht erst passiert. einen hund erzieht man mit lob und erfolgserlebnissen.

also eigentlich ist es ganz normal wenn du den Hund erst 1 Woche hast. (Esseidenn er ist schon ausgewachsen). Was ganz gut wirkt: ihn wirklich mit der eigenen Nase an seinen Haufen halten und schimpfen. Es gibt nichts schlimmer es für ihn, seinen eigenen Dreck zu riechen.

Alphawoelfin992 19.03.2012, 10:37

bist du wahnsinnig? Hat deine Mutter das bei dir gemacht?!

So eine Steinzeitmethode kann den Hund sein Leben lang schädigen sowohl physisch als auch psychisch! Hör auf solch Hirnverbrannte Tipps zu geben!

0
taigafee 19.03.2012, 10:40

Es gibt nichts schlimmer es für ihn, seinen eigenen Dreck zu riechen.

richtig, und wieso sollte man sowas einem jungen hund antun? nur weil er was noch nicht kann? ganz schön brutal, findest du nicht?

0
Alphawoelfin992 19.03.2012, 10:47
@taigafee

finde ich genauso schrecklich wie als wenn man ein Kind anschreien würde weil es ein Glas umgekippt hat. Als ob sowas mit Verursacht würde!

0
Schneeflocke88 19.03.2012, 10:47
@taigafee

zu mal die sache mit nase rein halten, seit jahren als falsch gilt! was soll er da auch lernen? er hat doch keine ahnung, dass man damit meint, dass er es draussen machen soll!

0
sophia40 19.03.2012, 12:18

Ja,, prima Tipp wenn es zu einer Fehlverknüpfung kommt dann kann es passieren, das der Hund lernt : Wenn ich mein Geschäft mache dann ist das schlecht und schlimm. Folge davon ist. Hund wird demnächst sich in eine Ecke setzen und machen wenn keiner Schaut.

0
Tibettaxi 19.03.2012, 18:03

Komm doch einfach mal bei mir vorbei, ich werde dir dann praktisch vorführen was du da empfiehlst. Wo hast du was über Hunde gelernt ? Bei Josef Menmgele oder wie ?

Wenn es ne Wahl zum Vollhonk des Tages und ewig gestrigen geben würde wärst du da auzf Platz eins

0
mikeschgismy 28.03.2012, 09:14

spinnst du ? was ist das denn für ein ratschlag - grauenvoll

0

Was möchtest Du wissen?