Hund geht keine treppen hochqw

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kommt drauf an. Ich würde erst mal zum TA und körperliche Beschwerden ausschließen lassen. Wie alt ist denn der Hund?? Hat er es vielleicht noch oder noch nie gelernt? Musste er schon mal Treppen gehen? Ein paar mehr Angaben wären nicht schlecht ;-)

Vielleicht kann es einfach nicht hoch?! Wie ist er denn körperlich?Hat er irgendwelche Verletzungen?War bei unserem auch so bei Treppen wo man runter sehen konnte abernach einer Zeit hat es geklappt mit Leckerlis usw. Jetzt springt er die Treppen hoch :)

Das Problem kenne ich. Ich selber habe regelmäßig die Hündin meiner besten Freundin bei mir. Wenn sie da ist, müssen wir unten bleiben, da auch sie keine Treppen steigt. Leckerlies wirken in dem Fall nicht. Und das Tier, kann man auch nicht zwingen.

Hast Du Dich mal mit dem Besitzer unterhalten? Eventuell musste er bei ihm nie Treppen gehen. Das kann verschiedene Gründe haben, Welpen und Junghunde sollen keine Treppen hoch und schon gar nicht herunterlaufen.

Einige Rassen sollten nach Möglichkeit niemals Treppen laufen müssen.

Bevor Du Deinen Pflegehund also zum Treppensteigen bewegst, solltest Du vom Besitzer den Grund erfahren, warum er es nicht tut.

versuch mal ihn mit Leckerlis hochzulocken. auf jede stufe eins legen oder so. wenn er das merkt und die haben will, dann kommt er die stufen schon hoch ;)

Wenn das nur ein Pflegehund ist, würde ich mir sowieso überlegen ob ich ihm Treppensteigen beibringe. Vielleicht wollen die späteren Besitzer den Hund ja garnicht oben haben.

Vielleicht kann er es nicht, weil er älter ist und Arthrose in den Gelenken hat? Was weißt Du denn über den Hund?

Wenn er gesund ist, dann gehe einfach die Stufen vor ihm rauf und schau den Hund dabei nicht an, sondern sieh in die Richtung in die Du gehen willst.

Welche Rasse ist dein Pflegehund? Hunde mit langem Rücken (z.B. Dackel) sollen keine Treppen hochgehen. Manche Hunde haben auch Angst vor hinten offenen Treppen.

Eine Hündin oder eine Katze oben auf die Treppe stellen.

M0naMaus 13.03.2014, 15:58

Wenn man nicht will, dass der Hund total ausgeflippt die Treppen hochknattert und sich dabei alle Knochen bricht, wäre das wohl die schlechteste Methode ;-)

2
ProudWolf 13.03.2014, 15:58

Und wenn das nicht hilft, eine Katzenliebe Hündin und ein Katze gleichzeitig.

0

Was möchtest Du wissen?