Hund Gassi

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein Hund, egal welcher Rasse braucht mindestens 2-3 Stunden Auslauf. Eine Hündin, die vielleicht auch noch kastriert ist, sollte nicht eine ständig übervolle Blase haben müssen, das sie anfangen kann, durch die Überdehnung Urin zu verlieren. Zwischen 7 und 16:30 ist die Zeitspanne viel zu lange. Dies sollte man seinem Hund nicht antun. Ein Hund sollte nicht länger als 5-6 Stunden alleine bleiben müssen. Alles andere wäre sehr verantwortungslos und es sollte ein Hundesitter angeschafft werden, der zwischenzeitlich noch einmal 1 Stunde Gassi geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis 16:30 ist der Hund dann allein, wie ich das einschätze, oder? Das darf man einem Hund nicht antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KathiKatha
30.08.2012, 20:17

Nein ist er nicht...

0

von 7h bis 16.30 - das ist eine lange zeit ...bist du da arbeiten? das haelt ein kleiner hund ohne pinkeln nicht aus!

als gassirunden ok -aber zwischen 7 und 16.30 muss der kleine nochmal raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KathiKatha
30.08.2012, 20:18

Nicht arbeiten, aber in der Schule. Alleine wäre der Hund nicht, außerdem könnte er in dieser Zeitspanne sich in Haus und Garten frei bewegen.

0

Die Uhrzeiten sind annehmbar, aber es kommt auf die Dauer und Intensität der Spaziergänge an.

3 Mal 10min reichen bestimmt nicht aus, 3 Mal 2 Stunden allerdings schon ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von casin
28.08.2012, 20:11

richtig!

0
Kommentar von KathiKatha
28.08.2012, 20:14

Danke.. Ne klar nicht nur 10 Minuten.. Morgens evt. 30 Minuten, nachmittags 1h und abends auch 1h.. Mehr geht unser golden Retriever auch nicht Gassi, zwischendrin könnte der Yorkshire sich im Garten austoben..

0

Also meiner muss nach 8 Stunden dringenst, ihm würde das so nicht reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich/wir haben 2 Hunde die bekomme ich Morgens vor 9:30 und 10Uhr nicht aus dem Bett Mittags sind beide im Garten und abends ca 21:30 Uhr machen wir langen spaziergang meistens so 45min. oft sogar ne Stunde durch die Weinbergen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein hund kommt morgens um 8.00uhr raus und abends um 19.00uhr und das langt ihr am wochenende auch mittags.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spikecoco
29.08.2012, 08:14

Was seid ihr denn für verantwortungslose Besitzer. Vielleicht sollte man sich vor der Anschaffung erkundigen, was ein Hund für Bedürfnisse hat. Bekommt ihr euren faulen Hintern nicht hoch eurem Hund genügend Auslauf zu bieten. Oder fristet euer Hund ein völlig langweiliges Leben, weil ihr ganztags arbeiten seid und es nicht schafft, einen Hundesitter zu beauftragen? Das langt deinem Hund garantiert nicht, wahrscheinlich hat dein Tier sich mit dieser schlechten Haltung arrangiert. Na ein Glück das dein Hund keine Probleme macht, denn nicht alle Tiere lassen sich eine derartige Unterforderung gefallen. Traurig

0

von 7 uhr bis 16:30 ist zu lange! wie lange würdest du denn mit dem Hund gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner geht um 8:30 und 20:00 und ihm gehts prima(;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alkimoehrchen
28.08.2012, 20:57

Meintste nicht,dass alle 12 Stunden etwas wenig ist? Wie lange gehst du denn dann mit ihm?

0
Kommentar von spikecoco
29.08.2012, 08:09

Dies ist Quälerei und dir gehört das Tier weggenommen. Unglaublich was es für verantwortungslose und unfähige Besitzer gibt. Mit platzt gerade der Kragen.

0

Keinesfalls. Was ist denn in den 9,5 Stunden zwischen 7 Uhr und 16:30? Willst du ihn da einschließen. Das ist ja Wahnsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?