Hund frisst seine Decke!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

oh ja das problem hab ich mit meinem hund auch, erst nuckelt er und dann frisst er sie auf wenn wir nicht aufpassen :D aber da musst du ihm halt die decke wegnehmen...anders gehts nich :D guck lieber nach einer anderen unterlage, wenn er auf fliesen schläft, z.B. n korb aus robustem material oder so. ist glaub ich schlauer :D

Loona1794 16.10.2012, 18:56

Er hat ja einen Plastikkorb ...aber der ist auch extrem kalt, außerdem frisst er wirklich ALLES O.o

0

Wie sieht die Art der Aufmerksamkeit denn aus? Nur Streicheln und Leckerlis oder wird der Hund auch aktiv gefördert?Es ist für Hunde nämlich sehr wichtig,daß sie eine Aufgabe haben.Langeweile ist für Tiere genauso schlimm wie für Menschen.

Loona1794 16.10.2012, 18:58

Wir spielen mit ihm, übern mit ihm, gehen mit ihm raus ... unser Nachbar kommt oft mit seinem Hund rüber ... Abends gibts Kuschelstunden ... Solche Aufmerksamkeit eben

0
bijina 16.10.2012, 19:01
@Loona1794

Immer zur selben Zeit? Hunde brauchen auch einen geregelten Tagesablauf.

0
Loona1794 16.10.2012, 19:05
@bijina

Ja eig. schon! Verschiebt sich höchstens Mal um eine Stunde, aber sonst. Wir stehen zur gleichen Zeit auf, er bekommt immer zur gleichen Zeit sein Fressen, der Nachbar kommt immer zur gleichen Zeit ... etc. etc.

0
bijina 16.10.2012, 19:10
@Loona1794

Naja,Tiere haben ein viel feineres Gefühl für Zeit als der Mensch.Da kann eine Stunde möglicherweise schon etwas ausmachen.Kommt natürlich auch darauf an,ob es sich nur manchmal oder öfter verschiebt.

0
Loona1794 16.10.2012, 19:11
@bijina

Verschiebt sich echt extrem selten! Meine Elten sind da ganz schön hinterher, damit er eine Gewohnheit rein bekommt. Also verschiebt sich das eig. nur im Notfall, wenns mal gar nicht anders geht ...

0
Soso217 16.10.2012, 19:13
@bijina

Also ich habe gehört das Hunde gar keib Zeitgefühl haben . Sie wissen nicht ob es 10 min sind oder 2 Stunden .

0
bijina 16.10.2012, 19:44
@Soso217

Von wem immer du das gehört hast,ich kann dir versichern,er hat nicht die geringste Ahnung.Hunde und viele Tiere überhaupt haben sehr wohl ein ausgezeichnetes Zeitgefühl.Natürlich können sie die Uhr nicht lesen.Aber ein Tier richtet sich nach anderen Dingen,z.B Sonnenauf-und Untergang,wann fangen welche Vögel an zu singen (die singen nämlich auch zu unterschiedlichen Zeiten),dem Stand der Sonne oder vielleicht auch dem Glockenschlag der Kirchenuhr.Dinge,die der Mensch kaum wahrnimmt.Und Hunde können auch sehr gut Ereignisse miteinander verknüpfen.Sie haben nämlich auch ein ausgezeichntes Termin-bzw Gewohnheitsgedächtnis

0

Wie alt ist er denn ? Macht er das nur wenn er alleine ist ?

Loona1794 16.10.2012, 18:57

Er ist jetzt 9 Monate alt ... und nein, er macht es auch wenn wir nicht hingucken bzw. selbst wenn wir hingucken ...

0
bijina 16.10.2012, 19:06
@Loona1794

Wie alt war er denn,als er zu euch kam? Vielleicht wurde er zu früh von der Mutter weggenommenHabt ihr in von einem Züchter oder habt ihr ihn privat abgegeben bekommen? Wie ist denn sein sonstiges Benehmen?

0
Loona1794 16.10.2012, 19:10
@bijina

Er war 3 Monate alt als wir ihn bekommen haben. Er war ein "Unfall", also von Privat ^^ Sein sonstiges Benehmen ... naja er ist immer ziemlich aufgedreht. Selbst wenn wir 2-3 Stunden unterwegs waren. Immer in Bewegung. Wenn er andere Hunde sieht rastet er aus und er bellt uns ständig an ... Weshalb wir jetzt auch endlich zur Hundeschule wollen .... Also eig. macht er was er will ... da können wir echt machen und machen, es interessiert ihn gar nicht...

0
Soso217 16.10.2012, 19:17
@Loona1794

Also ich denke eine Hundeschule waere eine gute Idee ... Denn was du so erzaehlst , DENKE ich , dass er kein Respekt vor dir / euch hat .

Lg

0
Loona1794 16.10.2012, 19:23
@Soso217

Da hast du wahrscheinlich Recht! Aber hängt das auch mit seiner Deckenfresserei zusammen? O.o

0
bijina 16.10.2012, 19:27
@Loona1794

"Er war ein Unfall" also wohl auch unerwünscht.Möglicherweise hat der Vorbesitzer es versäumt,dem Hund ein gesundes Sozialverhalten zu vermitteln.Auf jeden Fall müßt ihr zur Hundeschule,denn es kann böse Folgen haben,wenn ein Hund nicht gehorcht.Stell dir mal vor,er reißt sich eines Tages los und rennt auf die Straße oder ähnliches.Auch solltest du dich über die Körpersprache der Hunde informieren z.B hier http://www.tipps-rund-um-den-hund.de/hundesprache/ Wichtig ist vor allem,daß ihr geduldig und souverän bleibt.Er muß euch als Rudelchefs akzeptieren und das wird er nur tun,wenn ihr Überlegenheit demonstriert,konsequent seid und euch nicht aus der Ruhe bringen laßt

0
Soso217 16.10.2012, 19:38
@bijina

Ich denke schon das es etwas damit zu tun haben koennte ... Das fressen der decke erscheint mir allerdings ein wenig merkwuerdig :D Ihr muesst.ihm auf jeden fall klare grenzen zeigen und wenn er wieder dabei ist seine decke zu zerstoeren :D muesst ihr dies unterbinden mit einem bestimmenden , kraeftigem NEIN oder SCHLUSS . Wenn er trotzdem weiter macht hol dir eine Spritzflasche mit Wasser voll zur Hilfe und besprueh ihn damit und sag NEIN . Ich hoffe das loest das Problem ... Geht aber trzd. Zur Hundeschule ...

Lg

0
bijina 16.10.2012, 19:50
@Soso217

Was auch helfen könnte,wäre etwas das Krach macht,z.B eine scheppernde Dose,die dem Hund unangenehm in den Ohren ist und von seiner Zerstörungsarbeit ablenkt.Das ist auch nicht so naß

0
bijina 16.10.2012, 19:52
@Loona1794

Was die Decke angeht solltet ihr (falls ihr da nicht schon wart) mal beim Tierarzt vorbeischauen

0
Loona1794 16.10.2012, 19:59
@bijina

Okay danke :) Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, bevor da noch was schlimmes passiert! danke für eure Hilfe :)

0
Soso217 18.10.2012, 19:54
@Loona1794

Ja genau fuell einfach eine Dose mit Steinrn umd Schrauben oder so ... Und ? Haelt es ihn davon ab ? :)

0

Was möchtest Du wissen?