Hund frisst nicht?! krank?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann man so aus der Ferne nicht sagen. Kann durchaus sein, dass der Hund krank ist, lass ihn vorsichtshalber vom Tierarzt untersuchen.

Es ist aber nicht ungewöhnlich, dass Hunde erst mal kein Trockenfutter wollen. Nicht selten wurden sie vom Vorbesitzer falsch ernährt, etwa mit Menschenessen, dann wollen sie nichts anderes fressen. Da heißt es dann - stur bleiben und dem Tier nichts anderes als Hundefutter vorsetzen. Der Fiffi wird schon essen. Aber du kannst ihm ja mal einen kleinen Happen Wurst geben. Dann siehst du ja, ob er generell nicht frisst oder nur das Hundefutter nicht will.

Nebenbei: gib ihm keine Kartoffeln. Ich bin etwas verwundert, dass ein Tierarzt Kartoffeln empfahl, derart stärkehaltiges Futter ist an sich nicht gut für Hunde, dachte ich jedenfalls immer.

Also, noch mal kurz zusammengefasst: biete dem Hund ein Stückchen Wurst an, um zu prüfen, ob er das annimmt oder ob er das auch verweigert. Verweigert er auch Wurst, geht so rasch wie möglich zum Tierarzt. Und ansonsten - bleibt beim Trockenfutter, das ist schon okay.

taigafee 09.07.2011, 20:40

das kannst du doch nicht ernst meinen. trockenfutter ist das allerletzte. ein hund der das ablehnt, ist wenigstens nicht verdorben.

0
Reling 09.07.2011, 21:31
@taigafee

Das ist hier nicht das Thema. Wenn du darüber diskutieren möchtest, welches Hundefutter du gut und welches du nicht gut findest, tu das bitte im Forum.

0
Seehase 09.07.2011, 21:58
@Reling

@ Reling Kannst meinen jetzigen Kommentar ja wieder beanstanden. Dir scheint es ein wenig an Wissen zu fehlen!

0
inicio 09.07.2011, 22:04

es ist gut ,wenn hunde kein trockenfutter wollen -da ist oft der reinste mist drin! aromen,zucker, farbstoffe, getreide und dann evt 4% fleisch. du musst doch kein trockenfutter porpagieren! also trockenfutterist nicht ok! wenn du nicht darueber diskutiren willst, dann preisees auch nicht an -lies mal was auf der zutatenliste steht -das wuerdest du als hund dann auch nicht fressen wollen!

0
animalfriendly 10.07.2011, 11:29

Danke, du hast mir geholfen

0
Seehase 10.07.2011, 12:41
@animalfriendly

Es gibt Haustierbesitzer die werden es niemals lernen. Aktiver Tierschutz fängt beim Futter an.

0

Vielleicht mag er einfach das Futter nicht ? Wenn er das von Anfang an nicht gefressen hat ? iWie alt ist der hund?

Es ist gut möglich das der Kleine Krank ist.. ich würde mal zum Tierarzt gehn der kann dir bestimmt weiter helfen .. genauso mit dem Futter (:

wie alt ist der hund?

was ist das fuer ein tierarzt, trockenfutter ist meistens muell und enthalet oft nur 4% fleisch, hunde sind keine kartoffelesser

man darf auch kein trockenfutter mit nassfutter mischen.

bitte kaufe deinem hund hochwertiges dosenfutter mind 70% fleischanteil oder noch besser barfe ihn .infos dazu: www.barfers.de

wenn dein hund nicht frisst, ist das immer ein anlass den tierarzt aufzusuchen . lassdir da eine diagnose geben aber kein futter wie royal canin etc andrehen!

animalfriendly 10.07.2011, 11:24

Sie ist 12 Woche alt

und sie ist aber Kartoffel

0

Die wenigsten Tierärzte haben Ahnung von der Ernährung des Hundes. Die wollen nur ihre teuren Futtersorten und Zusatzmittel verkaufen. Was hat die Besitzerin vorher gefüttert? Evttl. Naßnahrung? Wenn ein Tierarzt Trockenfutter und Kartoffel als Empfehlung ausspricht dann hat der keine Ahnung! Wirf deinem Hund mal ein Stück Fleisch vor den Fang dann wirst du sehen ob er frißt.

Es ist nie ein gutes Zeichen wenn ein Haustier nicht frisst oder nur wenig - deswegen gleich zum Tierarzt fahren.

kauf ihm mal ein ordentliches stück huhn. wenn er das roh frisst, ist er so normal, wie es nur geht. lies mal über gute ernährung:

www.barfers.de

dein tierarzt hat wie viele andere keine ahnung von ernährung.

Was möchtest Du wissen?