Hund frisst mit Absicht Gras damit er sich übergeben muss --> Warum?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Rakthas810! Das Problem hatte ich mit meinem Hund auch mal! Hunde sind manchmal klüger als man denkt! Sie fressen Gras weil sie entweder: Durst haben oder weil sie etwas anderes gefressen haben was die nicht verdauen können! Wenn ein Hund merkt das er etwas gefressen hat was ihm nicht guttut => wenn er Magenprobleme hat, frisst er Gras um das Erbrechen schneller herbeizuführen. Wenn das andauert und nie auch nur für kurze Zeit aufhört würde ich aber auch mal einen Tierarzt fragen. Viele Grüße, FionaSmile =D

Danke für die gute (bzw beste =D) Antwort =)

0

ich hatte das nur einmal bei einem hund gesehen der hatte zuvor irgendwas gefressen was er nicht hätte fressen sollen und wollte sich so wohl dem ding wieder entledigen

hat meiner auch gemacht... ich denke dass macht er um sich wieder besser zu fühlen oder zu "erfrischen"....wie der mensch wenn er was schlechtes im mund hatte, zu viel gegessen hat oder was schlechtes gegessen hat, einen schnaps trinkt.. tut der hund grass kauen und ausspucken.. ich weiß es auch nicht, aber das ist meine vermutung.

Was möchtest Du wissen?