Hund frisst kaum seitdem neuer Welpe da ist was tuen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie ist es denn draußen alleine mit einem von Euch? Nimmt er da Leckerli?

Ich würde langfristig versuchen, eine Annäherung zu machen, also den alten Hund zu belohnen, wenn er sich in Anwesenheit des neuen Hundes entspannt oder Interessen an ihm zeigt. 

Erst mal würde ich vornehmlich Sachen füttern, die er sehr gerne frisst. Wenn allerdings Durchfall dazu kommt, könnte ja auch eine unentdeckte Erkrankung vorliegen, die der TA vielleicht übersehen hat?

Ich weiß nicht, ob das evtl. Streit fördert, aber ich würde einen Raum dem alten Hund alleine geben, also wenn er dort reingeht, darf der Welpe nicht mit. Dann lernt der Hund, dass er dort erst mal entspannen kann. Evtl. ist er ja mit der Situation überfordert.

Als erstes Maßnahme würde ich aber das Oberleckerli einmal am Tag in Ruhe füttern, wenn der Hund alleine ist (z.B. alleine mit einem von Euch Gassi geht). Falls ihr vorher Futterbelohnungen gemacht habt, würde ich das Oberleckerli so "verkaufen". Oft fressen Tiere, die gewohnt sind, belohnt zu werden, auch bei wenig Appetit nach einer Übung, einfach aus Gewohnheit.

Erkundige Dich mal in Hundeforen, wie Du Deinem Hund die Angst vor dem Kleinen nehmen kann. Man kann auch aktiv so belohnen, dass der Kleine interessant wird und damit die Angst vor ihm sinkt.

Ich würde schätzen, das der ältere Hund einfach noch Zeit braucht sich an die neue Situtation zu gewöhnen - manche brauchen sehr lange.

Normalerweise wird das wieder - braucht halt Zeit.

wenn euer 1. hund richtig hunger hat frißt er auch wieder. unserer hatte auch das fressen über eine woche eingestellt als wir in den urlaub fuhren und ein kumpel die pflege übernahm.

gib ihm einfach ein wenig zeit um sich an die neue situation zu gewöhnen.

Kicki1996 09.11.2015, 00:38

Er hat aber schon extrem abgenommen & das macht uns einfach sorgen... =( TA sagt ist alles in Ordung.. Jetzt ist aber auch noch leichter Durchfall dazu gekommen & eben sein Verhalten..

0
catweasel66 09.11.2015, 00:42
@Kicki1996

klar macht ihr euch sorgen um euren wuffi....allerdings haben tiere soviel selbsterhaltungstrieb daß die von allein die kurve bekommen. tiere sind nicht so dämlich wie menschen

0
catweasel66 09.11.2015, 00:38

ach übrigens.....am samstag bekommen wir auch einen welpen .....mal sehen was die mietze dazu sagt  :-)))

0
Kicki1996 09.11.2015, 00:39
@catweasel66

Also unsere Hunde & Katzen verstehen sich Prima hat aber auch paar Tage gedauert :D

0

Klingt nach stress und Unsicherheit.

Wie habt ihr denn die Hunde bekannt gemacht? Einfach Welpe nach Hause gebracht: friss oder stirb?

Oder habt ihr euch auf neutralen Boden getroffen?

Es könnte an einer größeren Umstellung liegen, das passiert häufiger vor allem bei Hunden, Katzen sind nich so oft betroffen....

An deiner Stelle würde ich sie versuchen aneinander zu gewöhnenen und dann nochmal gucken ob gefressen wird. Hör auf dein Bauchgefühl du weisst am besten was das "beste" für deinen Hund ist, kein anderer denn wir kennen ihn nicht.

Wie alt ist denn euer Ersthund?

Was möchtest Du wissen?