Hund frisst Grashüpfer

17 Antworten

Also für den Heschrecken ja, sicher, der ist ja jetzt tod.

Für deinen Hund?

Jein.

Gesundheitlich absolut unbedenklich.

Aber der Hund hatte Jagdterfolg, also verstärkt es den Jagdtrieb, daher am besten einfrieren und dann füttern, dann muss er es nicht jagen. 

 

Hi, Heuschrecken sind in vielen Ländern eine Delikatesse. Wurden auch schon in der Bibel als Nahrungsquelle erwähnt. Probiere mal welche. Mußt halt vorher Flügel und Beine anbmachen. Fast wie Scampi. Gruß Osmond http://www.helpster.de/heuschrecken-essen-so-bereiten-sie-sie-lecker-zu_49699 Zitat: Lebende Heuschrecken sollten Sie einfrieren und ihnen dann im gefrorenen Zustand die Flügel ausreißen, da sonst zu viel von dem wenigen Fleisch mit abgeht und kaum etwas zum Essen übrig bleibt. Anschließend können Sie sie braten, kochen oder frittieren. Als Panade zum Frittieren können Sie Sesam verwenden oder eine Paste aus Honig, Mehl und Chilisoße herstellen.1 Gekochte Heuschrecken können Sie auch in flüssige Schokoladenkuvertüre tauchen und sie so zu einem süßen Snack verarbeiten.2 Sie können Heuschrecken auch im Ofen (vorheizen und dann ausschalten) braten und anschließend auskühlen und eventuell in der Sonne noch nachtrocknen lassen. Dann erhalten Sie einen knusprigen Snack. Ob Sie Kopf, Beine und Flügel mitessen wollen, hängt vom Geschmack ab. Schädlich ist es nicht, vor allem die Beine aber schmecken meist holzig.3 Getrocknete Heuschrecken können Sie auch im Mörser zerstoßen, mit Öl, Erdnüssen oder Cashews vermengen, eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken und diesen Dip mit Keksen, Maisfladen o. Ä. essen.

http://www.youtube.com/watch?v=amB02K5LAg4

nö. nicht schlimm! wir menschen essen diese ja auch.! und meine katze frisst auch fliegen :D

Was möchtest Du wissen?