HUND frisst eigenen KOT.was tun? bitte , die die erfahrung haben. danke!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Es gibt diverse Ursachen, Mangelerscheinung, Unsicherheit, Wurmbefall, Gastritis, der Welpe hat das "Aufräumen" von seiner Mutter gelernt.

Bei meinem Hund waren es ganz spezielle Würmer, die sonst (fast) nur Füchse haben.

Es gibt unter den Hunden immer mal wieder Kotfresser. Das sollte man unterbinden, ohne dem eine besondere Bedeutung beizumessen. Heißt: Sobald er Anstalten macht, es genauso verbieten, wie wenn er irgendetwas anderes fressen will, was da so rumliegt. Zum einen ist es- für uns Menschen- total eklig und zum anderen auch nicht wirklich gesund. Meiner hat das auch ganz am Anfang, als er zu mir kam, gemacht. Ich hab dann ganz fies mit Leckerchen trainiert: Einige auf den Weg gestreut und wenn er sie fressen wollte, beanspruchte ich diese Ressource für mich, ich ließ ihn nicht rankommen. Und wenn das klappte, bekam er von mir ein besseres Leckerchen. So lernte er, das er nichts zu fressen hat, was da so rumliegt und das ganz ohne Stress und Meckern. Übrigens hat das Kotfressen in den allerallerseltensten Fällen mit einer Mangelerscheinung zu tun, aber ein Check kann nie schaden.

geanu so seh ich es!! danke

0

Unsere Westi-Welpen haben das auch von Anfang an gemacht. Wir haben den Tierarzt gefragt und er meinte, dass es möglich ist, dass sie das machen, weil die Mutter auch immer den Kot der Welpen gefressen hat. Der Tierarzt sagte auch, dass es manche Hunde gibt, die das immer wieder tun und es sich kaum abgewöhnen lassen. Auch könnte es sein, dass Deinem Hund bestimmte halbverdaute Gräser usw. fehlen. Das kannst Du ausgleichen, wenn Du Deinem Hund unausgewaschenen Pansen gibst. Den mußt Du nur vor dem Füttern einfrieren, damit eventuelle Krankheitserreger abgetötet werden. Aber bitte nicht kochen!!! Es ist schon sehr ekelhaft, wenn Hunde Kot fressen, aber auf keinen Fall schädlich für sie...

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

danke!! die antwort passt!!!!!! von den sauteuren nahrungszusätzen halt ich nicht viel und hab auch nicht das geld dafür!! danke dir

0

Wissenschaftlich ist nie belegt worden können das dass fressen von Kot ein Mangel irgendwelcher Stoffe ist. Es wurden einige Hunde mit dieser Macke auf Mangelerscheinungen getestet (Blutbild) ohne Ergebnis!

Wenn unsere Durchfall hat erhöhe ich die Zugabe von Mineralien/Vitaminen zu ihrem BARF weil dann logischerweise einiges verloren geht.

Die hat also gewiss KEINEN Mangel! Sonst wäre sie nicht gesund aufgewachsen wenn sie ständig unter einem Mangel leiden würde.

Es ist eine widerliche Unart dessen Ursprung man nicht erklären kann.... sicher gibt es unter Tausend Hunden die Kot fressen 2-5 die auch einen Mangel haben. Grund ist es dafür aber meist nicht.

Unser Hund lässt es von vorne rein bleiben wenn sie weiß ich steh in der Nähe. Bei meinem Mann dreht sie sich schwungvoll noch während des kackens um und beißt herzhaft rein... mein Mann hat da noch nicht den dreh raus was den richtigen Moment angeht um es zu unterbinden.

Unsere fängt dieses verhalten mal an... und dann lässt sie es wieder bleiben..... Im Moment probiert sie wieder aus was sie so alles anstellen kann bis Frauchen Hörner bekommt. Wären es Mineralien würde sie auch fremden Mist fressen das aber macht sie nicht. Und Mineralien bekommt sie genug. Als Kompromiss und wegen dem natürlichen verhalten des Hundes Mageninhalt der Beute zu fressen lasse ich es zu das sie am Stall Pferdemist ab und an nascht. Das ist gar nicht schlimm solange keine frische Wurmkur unterwegs ist.

Ich würde sagen es ist nur halb wahr das es durch einen Mangel ausgelöst wird. Belegt wurde es eben nie aber der Futterindustrie kommt das gerade gelegen und dem TA auch wenn der Besitzer deswegen andauernd angerannt kommt und Geld da lässt.

Unterbinde dieses Verhalten! Wenn unsere damit anfängt steh ich beim kacken direkt daneben um sie an zu pfeifen wenn sie es wieder versucht.

Und bei unserer ist das definitiv eine UNART!

danke

0

Hallo, deinem Hund fehlt etwas. Wenn meine das machen (meist hat die Dogge den Kot vom Windhund gefressen aber nie den eigenen) dann gibts beim Tierheilpraktiker oder vielleicht auch beim TA oder im Internet "Micromineralien" das ist Pulver was übers Fressen kommt. Es gleicht den Mangel aus und es sollte besser werden. Es könnte allerdings auch ein Bauchspeicheldrüsenproblem sein. Der Hund eines Freundes frisst seinen eigenen Kot wenn man nicht aufpasst und der ist an der Bauchspeicheldrüse erkrankt. Wird ebenfalls mit Pankria Globuli(ich glaub so heisst des für die Bauchspeicheldrüse) behandelt. Am besten du klärst es ab beim TA, findet der nix dann würde ich die og Micromineralienkur machen :-) In jedem Fall ist es kein "Sahnehäubchen" für den Hund so fern schlicht der Hinweis das etwas nicht stimmt. Gut das du dir Gedanken machst. Alles Gute für dich und das Hundi :-)

Ich füttere einfach echtes Futter,seitdem macht das kein Hund mehr bei mir..

1

hallo! also die ist 6 monate alt und war von geburt an auffällig mit fressen!! hatte die beste futterversorgung.. von daher.. glaub ich NIHCT, dass ihr was fehlt.. aber danke

0
@lieben1

Nicht in jedem Futter is das Optimum drin für jeden Hund. Wie hier schon geschrieben wurde, dass Beste ist natürliches Futter wie BARF damit erreichst du eine ausgewogene, artgerechte Ernährung und damit wirst du längerfristig auch diese "Kotprobleme" nicht mehr haben

0

Ich habe mir jetzt mal die Antworten (und deine Reaktionen darauf) durchgelesen und muss sagen, wenn du keinen Rat willst, dann frag nicht! Du blockst ja alles direkt ab, was mit Futter oder Mangelerscheinung zu tun hat. Was fütterst du denn, dass du dir da so sicher bist?

Geh einfach zum Tierarzt und lass den Hund durchchecken. Vielleicht hast du Glück und er frissts weil er Spaß dran hat, vielleicht hast du Pech und du musst was Geld ausgeben.

danke dir.. aber wenn ich zum arzt gehen wollte, wuürd ich hier nicht fragen .. oder? undn ich kann doch meine meinung schreiben und fand ja auch einige anworten sehr hilfreich!! bzw. alle. ciao

0
@lieben1

Oh, mehrere Ferndiagnosen von Laien. Sehr verlässlich... ich hoffe nur für deinen Hund, dass er wirklich nichts hat.

Klar kannst du deine Meinung schreiben, mir kommt es nur so vor, als wolltest du in deiner bisherigen Annahme nur Bestätigung und keine weiteren Meinungen.

0

Lass sie regelmässig Pferdeäpfel fressen oft ist es das beim jungen Hund gewisse Bakterien im Darm fehlen, in Pferdemist und auch in Kuhfladen sind diese vorhanden und so kann der Hund diese Bakterienkulturen im Darm aufbauen fehlt die Gelegenheit oder wird sie zu stark unterbunden fängt der Welpe/Junghund oftmals an jeden Kot zu fressen den er bekommen kann. In Fertigfutter wird zum Teil das gewünschte Bakterium beigefügt ob freiwillig oder durch den verarbeiteten Schrott sei dahin gestellt da Du aber barfst kann das Tier es nicht über Fertigfutter aufnehmen... Wenn Du bekommst füttere 1x pro Woche frischen grünen Pansen.

danke

0

Das ist eine Stoffwechselstörung. Gehe zum Tierarzt es gibt reichlich Behandlungsmöglichkeiten. Wenn Dein Hund vorher keinen Wurmbefall hatte bekommt er von seinem eigen Kot auch nicht. Trotzdem ist eine Wurmbhandlung 2x im Jahr obligatorisch.

Man geht davon aus, dass sie das machen, wenn sie irgendeinen Vitamin- oder Mineralstoffmangel haben.

Kaufe in der Apotheke oder beim Fressnapf Vitaminpaste und mische sie ihm entweder ins Futter oder lass ihn die Menge (steht im Beipackzettel) vom Finger als Leckerli schlecken ;)

ich glaube das ist eine story für die händler die das teure zeug verkaufen.

sie hatte das ALLES.. ihr fehlt nix. ich meine es ist wie einige heir geantwortet haben.!! danke

0

so etwas ist (leider) gar nicht so ungewoehnlich. es ist meist irgend ein mangel. manchmal kann man es "kurieren" , indem man dem hund "stinkekaese" (aber so RICHTIG stinkigen) zu fressen gibt.

Das machen meisten Zwinger züchter hunde die so ihren Zwinger sauberhalten. jedenfalls, immer wenn er einen Kot haufen gemacht haben geben sie ihm ein Leckerlie, in der Zeit machen sie den Kot haufen weg es gibt extra kot tüten (auch in manchen Gemeinden,Bei Kick,...) Viel Glück!!!!

Erziehen und darauf hoffen, dass du stark genug dafür bist.

Lass mal ne Blutuntersuchung machen.Ihm fehlt wahrscheinlich irgendein Mineral im Futter. Was genau fütterst Du ihn?-und wieviel? Welche rasse?

Das machen unsere auch. Das soll für die wie ein Sahnehaufchen sein.

Eher ein Mangel von irgendwas und bestimmt kein Dessert....

1

danke!!!

0

Das machen Hunde,wenn ihnen in der Ernährung was fehlt...Was fütterst du??Echtes Futter oder Industriemüll aus Dose+Tüte??

also mein hund macht das nciht!!! geh mal zum arzt

Was möchtest Du wissen?