Hund frisst Beeren vom Strauch?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist vollkommen in Ordnung, selbst Wölfe machen sowas in freier Wildbahn.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du ihn ruhig fressen lassen. 

Ich habe auch nen Brombeerstrauch im garten, von dem frisst meine Hündin auch wenn ihr danach ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin immer vorsichtig... es kann immer mal eine Giftige Beere zwischen sein und das wäre echt doof für den Hund... also Beeren die du kennst und ungiftig sind kannst du einfach fressen lassen, bei Unbekannten Beeren lieber den Hund schützen und vei giftigen gar nicht erst in die nähe lassen...

Also deinem Hund sollte es immer gut gehen und er sollte auch nicht unnötig vergiftet werden also achte einfach auf die Beeren (die meisten sind nicht giftig) und alles regelt sich von selbst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derbas
25.09.2016, 21:21

Bisher sind es immer Brombeeren und Wimmelkes gewesen 😉

0

Alle Beerenfrüchte und Früchte die sie sich selber aussuchen sind o.k.

Meine bekommt die sogar mit Absicht, Himmbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren usw. Auch getrocknete Hagebutten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derbas
25.09.2016, 21:16

Ja ich denke auch. Obst/Gemüse gehört ja auch zum Barfen dazu. Habe nur bisher nie Beeren mit gefüttert. Aber warum soll er nicht auch etwas Abwechslung haben :-)
Frisst ja auch die abgefallenen Äpfel oder Zwetschgen.

0

Das sind Brombeeren....klaut meiner auch manchmal, wenn sie reif sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hunde plündern mit Vorliebe die Beerensträucher im Garten meiner Eltern :D Unterwegs sehe ich das nicht soo gerne, weil ich nicht weiß, wer da schon alles gegen gepinkelt hat, aber ab und zu stibitzen sie sich auch da eine. Sie werden schon wissen, ob sie die wirklich fressen oder lieber drüberpinkeln wollen ^^

Wenn ich mir selber welche hole, mische ich ihnen normalerweise ein paar mit ins Futter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dabei bist und einschätzen kannst, das die Beeren nicht giftig oder unbekömmlich für Hunde sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du erlauben. Machen fast alle Hunde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nenne ich Arbeitsteilung, 1x du, 2x der Hund! Prima

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hui, Vitamine! Klasse! Unsere essen für ihr Leben gerne Waldhimbeeren! Immer machen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
25.09.2016, 19:55

Das auf dem Bild sind Brombeeren....aber auch sehr schackhaft

0

Ich weiß das wohl! Unsere lieben aber Waldhimbeeren, Wald???? Brombeeren, Wald???? Egal, einfach mal beim pflücken helfen und dann in die Schnute legen :--)))))) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derbas
25.09.2016, 20:04

Ich pflück ja die oberen, währenddessen frisst er unten 😉

1

lass ihn doch, Brombeeren sind ja nicht giftig. Wenn es ihm nicht schmeckt, wird er es schon wieder rückwärts fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig ok. Hunde und auch Wölfe,Füchse fressen gerne Waldfrüchte. Lass ihn ruhig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?