Hund frisst auf einmal so viel

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Jacky. War das immer so, dass sie so verfressen ist? Wenn ja, liegt es meistens daran, dass sie im Wurf zu wenig Futter bekam. Bei unsere Goldidame war es so. Sie war der einzige Hund von 10 Welpen die ihr Napf ganz leer gefressen hat. Die anderen ließen etwas übrig, was sie dann auch noch verschlang, wenn der Züchter es nicht wegnahm. Die Züchter die etwas unwissend sind, gehen genau nach Anleitung was auf dem Futtersack steht. So und so viel braucht ein Welpe pro Tag. Und das ist eben ein großer Fehler. Wie bei uns Menschen brucht der eine Hund mehr und der andere weniger. Bekommt der Welpe nicht genug, wird der Hund sein lebenlang verfressen. Unsere kannst du 5 Näpfe voll hin stellen. Sie würde alles fressen. Nichts stehen lassen und vielleicht jede Mahlzeit ruhig etwas mehr geben. Wenn er nicht zu dick wird braucht sie das.Hat sie vie Bewegung, braucht sie auch mehr Futter. Machst du viel Sport, hast du auch mehr Hunger, als wenn du den ganzen Tag im Sofa hängst.

Abgewöhnen ist kaum möglich. Es gibt heute Näpfe wo so Stäbe drin sind. Wenn du Nassfutter fütterst muss der Hund mit der Zunge um die Stäbe umzu lecken. So kann sie nicht so schlingen. Aber das Wahre ist das nicht, wenn sie nicht satt wird. Wir geben unsere die auch 2 1/2 Jahre alt ist noch 3x täglich Futter mit irgend etwas darauf.Eine Scheibe Käse, Wurst und anderes. Sie lungert zumindest nicht mehr, was sie vorher auch machte.Aber shclingen tut sie. 20 Sekunden und der Napf ist leer. LG: Paula

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie1990
12.10.2010, 11:22

Sie hat zweimal Schokolade gefressen und ihr normales Fressen frisst sie ganz ruhig eigentlich..Schlingt also auch nicht.Wird wohl langeweile sein!=)

0

stell die schokolade sofort weg! Schokolade ist für hunde pures gift! schon eine halbe tafel reicht aus, damit kleine hunde sterben können! wahrscheinlich hat der hund langeweile, hat er nichts zu tun, fängt er an sachen zu zerpflücken und zu fressen... also, lass deinen hund im flur und mach die türen zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie1990
11.10.2010, 14:55

ja ich weiss,dass schoko tödlich sein kann..sie hatte es vorher nur nie getan (etwas zu zerpflücken)...

0
Kommentar von BlackCloud
11.10.2010, 17:12

Genau genommen reichen schon 30g Zartbitterschokolade, um einen Chihuahua zu töten.

0

Hallo Jacky. Das kann gut sein, dass es Langeweile ist. Bedenke, dass Schokolade nicht gerade gut ist für Hunde. Mal ein Stück schadet nicht, wenn es auf diese Art passiert. Wenn du ihn alleine lässt, kannst du nur alles hochstellen oder im Schrank stellen wo der Hund nicht dran kommt. Hoffentlich kommt er dann nicht auf dumme Ideen und knabbert die Möbel, Teppich an.

LG: Paula

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pack die schokolade weg und gib dem hund zweimal am tag hochwertiges futter. du bestimmst, wann der hund frisst und nicht dnd seler. dann kommt er eben auf die idee, dass schoki ja leckerer und interessanter sit als das öde trockenfutter, was dort eh den ganzen tag herumsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sind von Grund auf "verfressen" :) Deshalb sollte man auch nichts stehen haben, wo Hunde dran können. Gerade Schokolade kann für Hunde tötlich sein! Deshalb nie etwas essbares stehen lassen, wenn ihr nicht in der Nähe seit! Alleine schon aus Sicherheit für euren Hund...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid ganz schön verantwortungslos. Schokolade enthält Theobromin, was Hunde nur ganz schlecht im Körper abbauen können. Dein Hund frisst gerade Gift auf Raten - Schokolade kann für Hunde tödlich sein - also packt gefälligst die Schokolade weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie1990
12.10.2010, 11:17
  1. Hat sie ncoh nie etwas angerührt
  2. macht sie das jetzt erst seit ein paar tagen,dass sie wo ran geht 3.ein anderer Ton wäre angebracht!
0

Sie hat rausgefunden, dass sie Schokolade mag. Da hilft nur wegräumen, oder eine stabile gut schließende Dose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hund und Schokolade.

Na ja, Du solltest den Hund besser in gewissenhafte Hände abgeben, da würde er länger leben.

Wahrscheinlich hat er schon Diabetes.

Tierarzt sagt da Genaueres.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackCloud
11.10.2010, 17:12

Diabetes ist das geringere Übel ...

0
Kommentar von Jackie1990
12.10.2010, 11:20

So ein Blödsinn!Einfach mal genauer lesen oder nachfragen bevor so ein Müll aus dir rauskommt @Scanner!Von zweimal Schoko fressen kriegt man kein Diabetes!Liest wohl zu viel Bild,oder was?

0

Naja, wenn du mir ne schokoladentüte hinlegst und mich alleine lässt, fresse ich es auch auf ! abgesehen davon können hunde von schokolade sterben, google mal danach, ist nicht zu spaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie1990
11.10.2010, 14:54

ich weiss,dass schokolade tödlich sein kann,aber sie hatte vorher nie etwas angerührt,wenn wir nicht da waren.

0

Was möchtest Du wissen?