Hund frisst seit 3 Tagen nichts?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Setz Dann ch doch einfach mal an den Tisch mit Hundefutter auf Deinem Teller und Tu so als ob Du isst. Wenn er dann kommt und bettelt lässt Du ihn noch ein bissel warten und dann gibst Du ihm einen Brocken Hundefutter vom Tisch.

Mal sehen, vielleicht frisst er es dann. 😉

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Base2
23.06.2016, 21:00

Das habe ich schon soooo oft probiert, funktioniert l

1

Hört sich nach einem kleinen Machtkampf an. Habe ich mit meinem auch schon hinter mir. Anfänglich bin ich noch drauf reingefallen und habe ihm immer mal wieder Leckerlies angeboten um zu sehen ob er überhaupt noch was frisst. Natürlich hat er sie gefressen! :-) Stelle ihm genügend Wasser hin und streiche alle Leckerlies. Sehr wahrscheinlich kein guter Rat aber ich habe sein Futter immer stehen lassen so das er jederzeit wieder fressen konnte. Mittlerweile  bekommt er nur noch zwei Kaustangen täglich und seit dem klappt es wunderbar mit seinem Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
23.06.2016, 17:57

Der Hund hat Schmerzen, beim oder nach dem Fressen. Das ist kein Machtkampf.

0
Kommentar von Base2
23.06.2016, 17:57

Er tut mir ja so leid aber wie bei dir frisst er alles andere, wenn er was bekommt. Aber Futter, nein! Wasser bekommt er mehrmals frisch aber er trinkt fast nichts da er ja auch nichts frisst. Obwohl wir hier 35 Grad haben

0
Kommentar von korbandallas
23.06.2016, 17:57

Keine Ahnung sowas ist mir irgend wie völlig fremd, kenn das verhalten aber von bekannten Hunden. Die Hunde die ich hatte fraßen alles innerhalb von 30 Sekunden ( deutscher Schäferhund ) fast egal was und wie viel.

0

 da  du bereits  beim tierarzt  warst,  gehe ich davon aus,  dass  dein tier  gesund  ist,  keine schlechten zähne hat  auch sonst keine  schmerzen  ertragen muß .sollte  das aber nicht  de rfall sein , dann laß es bitte  untersuchen,b seine zähne okay  sind .

für einen hund sind drei tage  keine lange zeit-- hunde können ohne schaden zu nehmen noch  viel länger hungern ,sie müssen aber TRINKEN ,ganz  wichtig.

  bitte   stell ihm weiterhin  sein fressen hin   das  fressen  solltest du aber mal überdenken --ist es nassfutter ?  das  VIEL  fleisch enthält   dafür  aber KEIN getreide  und keinen  zucker ?   oder fütterst du Trockenfutter , was  nach genau den gleichen kriterien ausgesucht werden  muß ,alo kein getreide   aber VIEL  fleisch .

ist  vom  futterangebt  alles okay  er  frißt aber  torzdem nicht wirklich gut  der sogar  garnichts,  dann stimmt was nicht mit euere beziehugn.

 kanner UNBEOBACHTET  fressen  ohen dlaso  dass du  bobachtend  daneben stehst   und jeden  brocken in ihn hineinguckst.   fressen ist was  slebstverständliches   darum macht  man davon auch  eien aufhebens  auch wenns  schwer  fällt-  stell das futter hin  und verlass den raum .kmmerst  nach längerer  zeit  zu ihm zurück   oder  erkommt zu dir- ist  die schale unaangerührt  nimmsie und stell sie  in den kühlschrank -abgedeckt. anch 2  stunden bietest du ihm diese schüssel  wieder an --kannst sie auch  draussen stehen lassen,dann wird sie nicht so kalt.

in der zwischenzeit   gehst du ne riesenrunde mit ihm  -tobst mit ihm -  gehst mit ihm schwimmen - spielst ball mit ihm , triffst hunde mit ihm  --also so richtig   was los machen  belohnungen  draussen nur noch mit  lieben worten .

wenn du das mehrere  tage s  durchhälst   festigt sich  eure beziehung und  der hund  ist nicht mehr auf  fressen müssen reduziert   ,dann wirds ihm auch wieder  shcmecken   . gib ihm  zunächst  nur  wenig  in seinen napf  damit  du sicher sein kannst, dass er  es auffrißt  und somit erfolg hatte. aber dafür KEINE  beöhnung, keine aufmerksamkeit , kein  "fein "



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
23.06.2016, 18:01

Der Hund leidet an Sodbrennen/Reflux. D.h. er hat Schmerzen. Und Infos sind vom FS nur schwer zu bekommen.

0
Kommentar von Anna1972
23.06.2016, 18:05

Vielleicht mag er das Futter nicht...denke mir wenn der Hund leckerlis, käse und wurst frist und es auch verträgt dann kann es nicht an seinen Magen liegen sondern eher aufs Futter...

Wieso gab der TA dir das Diätfutter nicht? Die müssen doch sowas haben für solche fälle....ich weiss nur das ich das Problem mit meinen Hund hatte (ich kaufte das royal canin) sollte angeblich das beste für den Hund sein...denkst eh, nicht mal angerührt aber andere sachen bzw. leckerlies hat sie schon gerne gefressen...

Wünsche dir und deinen Wauzi nur das beste

lg

Anna

0

Dann ruf beim TA nochmal an und frage, wie lange das gehen soll. Und gib ihm bitte wirklich nichts anderes. Ich würde beim TA mal die Zähne nachschauen lassen und einen Ultraschall vom Bauch vornehmen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Base2
23.06.2016, 17:48

Also Zahnprobleme hat er keine, er hat Reflux daher sollen wir ihm nichts anderes geben. Ganz ehrlich, Stückchen Käse oder Wurst habe ich ihn vom Tisch etwas gegeben. Das frisst er sofort

0

Ich finde auch das 3 Tage eine Lange Zeit ist,. indem er nichts gefressen hat. 

Wie alt ist denn dein bester und welche Diagnose wurde gestellt ?

Abgesehen davon würde ich Nussbechers Rat befolgen und nochmals mit dem Tierarzt Sprechen, klar ist es ein Tier und kann länger ohne Futter auskommen aber normal ist das nicht, da muss es ihm schon dreckig gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Base2
23.06.2016, 18:00

2 jährigen Rüden habe ich. Er war schon immer ein sehr schlechter Fresser und hat zusätzlich Reflüx

0

Und was hat der Tierarzt festgestellt? Was ist mit dem Hund? weswegen warst du denn dort?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Base2
23.06.2016, 17:49

Er hat Reflüx sowie sei er verwöhnt 

0

Was möchtest Du wissen?