Hund-Fiepen abgewöhnen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reagiere nicht darauf!!!

Sobald Du anfängst, ihm das zu verbieten, dann verbindet der Hund dies mit Aufmerksamkeit und macht es extra.

Garnicht darauf eingehen, dann legt sich das mit der Zeit von alleine.

Hat unser auch gemacht, jetzt nicht mehr!

Dinge, die man beim Hund abgewöhnen möchte, ignoriert man am Besten völlig und das, was der Hund gut macht, das wird mit Aufmerksamkeit belohnt. So fährt man am Besten!

Ich möchte dem noch eben etwas hinzufügen!!!

Deine Mutter sollte aber nicht wieder die Treppe herunterkommen, während Euer Hund gerade am Jaulen ist, denn dann brennt sich in seinem kleinen Köpfchen die Info ein "ich muss nur lange genug jaulen, dann kommt meine Mama schon!"

Immer solange warten, bis der Hund gerade mal kurz Ruhe gibt und erst dann wieder zu ihm gehen. Dann merkt er nämlich "Aha, wenn ich Ruhe gebe, kommt meine Mama wieder!"

0

also mein hund macht das auch noch sehr oft. ich hab es am anfang mit ignorieren versucht da hat er aber noch lauter gefiept-.- dann habe ich es ausprobiert dass ich 5 minuten ins zimmer gehe dann raus wenn er nicht gefiept hat hab ich ihn gelobt und dann immer länger und mittlerweile hört er damit auch auf. denn jetzt weiß er dass ich wieder komme. viel glück noch Lg

Mein Hund fängt an mich zu verteidigen. Wie abgewöhnen?

Mein Hund wird bald 7 Monate alt und fängt seit vorgestern langsam an, mich beschützen zu wollen, aber nur bei größeren Hunden. Er ist eine Old English Bulldog.

Bei kleineren Hunden freut er sich immer und bei größeren beginnt er sich vor mich zu stellen und zu bellen und knurren. Vor allem in der Dunkelheit.

Wie kann ich ihm das abgewöhnen?

...zur Frage

Wie kann ich ihr das Dauerfiepen abgewöhnen?

Hallo zusammen

Ich habe eine 5-jährige DSH Hündin, die ich im Alter von 2 1/2 Jahren übernommen hatte. Eigentlich läuft alles ganz gut, bis auf ihr dauerhaftes Fiepen. Das macht sie auch nur bei mir. Medizinisch ist alles in Ordnung, das ist abgeklärt. Sie fiept wenn ich Richtung Küche gehe, es könnte ja was zu essen geben, weiß man ja nie. FIEPEN! Wenn ich mich aufs Sofa setze, Du könntest mich ja mal kraulen. Mir ist gerade danach. FIEPEN! Wie, die Badezimmertür ist zu und ich darf nicht mit rein??? FIEPEN! - Meist ignoriere ich sie dann, aber manchmal macht mich das echt wahnsinnig. Eine Bekannte arbeitet beim Tierschutz, und die meinte, dass sie nicht glaubt, dass der Hund das bewusst macht, sondern, dass die Ursache irgendwo in der Vergangenheit zu suchen ist. - Na toll, das bringt mich leider auch nicht weiter.

Hat jemand eine Idee was ich versuchen könnte? Danke und LG

...zur Frage

Wie dem Hund das bellen abgewöhnen?

Hallo !
Ich hab eine 6 Jahre alte schäferhündin, die wirklich gut erzogen ist und sonst immer auf mein Wort hört. Nur wenn es ans spielen geht auf der Wiese, wird sie richtig wild. Wenn ich einen Stock nehme, und auch nur ein paar Sekunden warte um zu werfen, fängt sie lautstark an zu bellen. Den anderen Leuten auf den Wiesen macht das meistens Angst. Wie kann ich ihr das abgewöhnen ?

...zur Frage

Hund knabbert / kaut an seinen Nägeln - Normal? Machen eure Hunde das auch?

Hey, immer wenn mein Hund in seinem Körbchen liegt fängt er an, an seinen Nägeln rumzuknabbern :D Machen eure Hunde das auch oder soll ich es ihm abgewöhnen ? :)

...zur Frage

Rüde macht mich wahnsinning!

Hallo. Ich habe seit 5 Jahren einen Hund - (Windhund--->Mister Sensibelchen!)

Ich habe ihn schon mit 4 Monaten bekommen und eigentlich ist er der coolste Hund der Welt, wenn er nicht immer so rumfiepen würde! Das wird immer heftiger und geht mir langsam aber sicher echt auf den S...!

Im Auto habe ich mich schon daran gewöhnt. Er fiept IMMER schon seit dem ich ihn kenne! Auf langen Strecken unterlässt er es teilweise aber bei kurzen Strecken kommt die ganze Zeit dieser Dauer-Fiepton... (dieses leise rumfiepen. Kein Jaulen!)

Jaulen tut er nicht. Bellen auch nicht.

Jaulen tut er nur, wenn ich ihn irgendwo mithabe und ihn alleine in einem Raum lasse, den er nicht kennt. Schon nach ein paar Sekunden jault er so, als würde man ihm das Fell abreissen. Auch wenn andere Leute in dem Raum sind! Seine Verlustangst ist enorm! Er hat aber NIE schlechte Erfahrungen gemacht! Er kommt von einem Top Züchter, der sich stets und intensiv um die Welpen gekpmmert hat und auch im Hause aufgezogen hat! Auch hat er NIE schlechte Erfahrungen mit mir gemacht, was die Verlustangst angeht.

Wenn er jetzt aber bspw mit einer Person in einem Raum wäre, den er kennt: Kein Fiepen. Fremde Menschen: Fiepen. Alleine: Fiepen! Aber wie gesagt: NUR wenn es ein fremder Raum ist! Bin ich bspw in einem Hotel und er hat seinen Korb dabei und ich verlasse den Raum und bin weg: Kein Fiepen! o.O

Ich weiss, sehr seltsam das Ganze.

Kommen wir zum Wesentlichen: Seit einiger Zeit ist es intensiver geworden mit dem Fiepen. Ich gehe ausgediegen Gassi. Kaum zu Hause: Fiepen! Er isst was, stellt sich vor mich: Fiept! In der Stadt. Kaum bleibe ich stehen um mir vielleicht mal was anzuschauen: Fiepen!

Es ist zum verrückt werden!

Ich habe mir schon überlegt ob mein Freund was damit zu tun hat, dass es momentan so extrem ist: Jedesmal wenn mein Hund fiept, reagierte mein Freund (Wir wohnen allerdings nicht zusammen) Wenn er fiepte, wurde er direkt bespaßt und mit Leckerlis überhäuft. Oder aber sofort zum Gassi gehen rausgebracht, weil mein Freund annahm, er müsse mal raus. Bis ich dieses Verhalten ausdrücklich unterbinden musste!

Also, entweder DAS oder aber weil er nicht kastriert ist?! Hat er jetzt Frühlingsgefühle oder so?! Ich hatte mit ihm als unkastrierten Rüden NIE Probleme! Kann es aber sein, dass er jetzt "Geschlechtsreifer" ist?! Er ist ein sehr großer Windhund und große Hunde brauchen ja bekanntlich länger mit der Geschlechtsreife - er hat auch bspw noch NIE versucht einen anderen Hund zu besteigen.

Mein Hund ist super gesund! Kein Durchfall, keine Würmer o.ä. Auch keine Futterumstellung oder Wohnungswechsel. NICHTS! Wirklich NICHTS! Alles beim Alten!

Habt ihr Ideen, was das sein könnte? Seid bedankt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?