Hund Epileptischer Anfall von Advantage Flomittel? Zufall?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

die ungeziefer spot ons enthalten starke nervengifte, die leider solche anfaelle hervorufen koennen.

eine meiner katzen hatte zum beispiel nach einer behandlung mit frontline einen fast toedlich verlaufenden epitelpischen anfall. zum gleuck war meine tieraerztin erreichbar und konnte sie retten.

ich gebe seitdem meinen tieren in einer bestimmten dosis knoblauch und sie sind seit jahren floh und zeckenfrei!

wichtig ist die dosis genau einzuhalten, denn auch knoblauch kann zu schaeden fuehren

ich gebe 1x pro woche 1/2 zehe konblauch zum futter fuer einen ca 10kg schweren hund...das heisst fuer eine katze mit 4-5kg nur 1/4 zehe oder fuer einen 40kg schweren und 2 zehen.

gute besserung fuer deinen hund!

Epileptische Anfälle werden nicht beschrieben, möglich sind aber kurzzeitige neurologische Störungen, wie Speicheln, Zittern, Schwanken.

Das vergrößerte Herz und die Schilddrüsenproblematik haben definitiv nichts mit dem Präparat zu tun. Allerdings kann eine Schilddrüsenunterfunktion maßgeblich für eine Epilepsie sein.

Wenn du von "Power" sprichst, könnte das u.U. ein Anzeichen dafür sein.

Folgende Werte sollten unbedingt überprüft werden, um eine möglichst genaue Diagnose stellen zu können: Gesamt T4, freies T4, gesamt T3, freies T3, TSH, TAK, Cholesterin und Cortisol– je mehr Werte, desto größer die Aussagefähigkeit der Analyse.

Hallo. Mein Vater ist Hundetrainer. Wir haben noch 3 Hunde. 2 Goldis und 1 Labrador der am Montag 17 Jahre alt wird. Der Vorgänger wurde 19 jahre alt und starb letztes Jahr ganz friedlich über Nahct in seinem Bett. War nie krank.

Wir nehmen schon immer Frontline oder auch mal Advantage.

Keiner unserer Hunde hatte je einen epileptischen Anfall davon oder anderes.

Mein Vater ist über 30 Jahre Hundetrainer, hatte immer Hunde und nahm immer ein Zeckenmittel. Früher hieß das anders, war aber selber Wirkstoff. Alle Hunde wurde gesund alt.

Er sagt mir, dass es nicht davon kommen kann.

Wäre das so gefährlich, dass ein Hund auch öffter Anfälle hat, würde man das Zeug aus dem Verkehr ziehen. Und am selben Tag, ne das gibt es nicht. Ist wohl doch Zufall.

Und Herz vergrößert sich nicht binnen weniger Stunden oder Tage. Er wird es schon länger haben. Auch Schilddrüse, kommt nicht von Advantage. In dem Alter kommen eben KH vor.

Ich würde in eine Tierklinik fahren, weil die mehr Erfahrungen haben und bessere Untersuchungsmöglichkeiten.

Wir haben hier eine Pudeldame vom Bekannten die im Mai 8 Jahre alt wurde und immer fideel war. Nun auch Lungen und Herzwasser. Sie bekommt Tabletten und es geht ihr gut damit oder besser. Und sie bekommt auch Frontline. Wir hatten einfach bisher Glück mit allen unseren Hunden. Und hoffen, dass es auch so bleibt. Fahre in eine TK, und höre dir Möglichkeiten an wie man deinen Hund am besten helfen kann. Er kann damit trotzdem noch 6 Jahre oder mehr leben. Jonas

Genau das gleiche hat unser Hund jetzt auch..

I h glaube kaum, dass es davon kommt. Euer Hund wird nunmal älter und da ist soetwas nicht selten.. Einfach schauen, dass er sich nicht zu überanstrengt und viel trinkt

Wisst Ihr woher das kommt bei eurem Hund? Ist es auch plötzlich geschehn? Oder ist es langsam schlimmer geworden. Das es nur orientierungslos war und beim 2 mal kamhm mehr dazu und so weiter oder auch das volle pogramm?

ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT KRÄMPFE UND SCHAUM VORM MUND HALLUZINATIONEN WESENSVERÄNDERUNG

0
@Sherryna

Weder Wesenveränderung noch Schaum vor dem Mund war bei unserem Hund ein Zeichen. Die Symptome äußern sich immer anders, unserer hat plötzlich uriniert, sich unkontrolliert gedreht und war nicht mehr richtig da. Das erste mal brach er zusammen und schlug mit den Beinen unkontrolliert um sich, kurze Zeit ist er wieder aufgestanden. Das zweite mal war bei unserem gleich 2 Stunden danach und äußerte sich dadurch, dass seine Vorderpfoten wegsackten und er plötzlich flach dalag und sich extrem verkrampfte und zu urinieren begann. Den restlichen Tag konnte er weder aufstehen noch fressen oder trinken, da er jedesmal wieder zusammengebrochen ist. Der ytierarzt hat ihm an dem Tag das Leben gerettet.

Woher es kommt, naja er hatte einen Starken Herz-Kreislauf-Zusammenbruch, weil seine Nieren- und Leberwerte ganz unten waren, zudem hat er Athrose, anfänglichen grauen Star, ein vergrößertes Herz und er hatte Wasser um sein Herz+Lunge. Bei ihm wurde es durch das Wasser beim Herzen ausgelöst. Seit zwei Wochen war jetzt nichts mehr, aber er ist immer noch nicht ganz fit. Nun wird er anders gefüttert und er baut langsam wieder auf.

Achja unser Hund wird seit 12 Jahren erfolgreich mit Frontline behandelt und normalerweise treten epileptische Anfälle nicht in Folge solcher Mittel auf. Ich denke, das wird eher an dem Herzen liegen. Unserer bekommt jetzt zusätzlich Herztabletten, die ihm richtig gut helfen.

0

Lass ihn auf MDR1 defekt untersuchen. Ist der Labbi zwar nicht erste wahl, kasnn aber vorkommen (wenn irgendwann mal nen Colli mit drin war)

Hat er es abgeschleckt ?

Kann das alles von Advantage kommen?

Nöö, eher unwahrscheinlich. Das Herzproblem kommt nicht in ein paar Tagen, also das mit dem vergrößerten Herzen.

Mein Hund hatte früher auch Advantix bekommen und ist nichts passiert. Ich denke, wenn er ein defekt hätte wäre es doch bei Advantix schon passiert, oder??? wieviel kostet diese untersuchnung ungefähr? Abgelegt denke ich nicht, weil ich es ihm auf den rücken aufgetragen habe.

0
@Sherryna

Advantage: 100mg Imidacloprid, 1mg Butylhydroxytoluol

Advantix: Imidacloprid und** Permethrin**

Ist die Frage was er nicht verträgt

Habt ihr Flöhe ? Dann wäre Advantage gut - sonst eher Advantix

1

Ja, es kann ein Auslöser sein. Eine meiner Hündinnen ist Epileptikerin, und sie krampft auf Frontline sofort.

wurde sie auf MDr1 oder so getestet? bei meinem hund ist es nach ca 3 stdt aufgetretten. wie oft ist es denn passier in diesem 1 monat??

0

Was möchtest Du wissen?