Hund Dicke Schnauze ,Zahn ,Fieber

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch, Insektenstich geht, dein Hund kann allergisch darauf reagieren. Im Moment sind die Wespen(zumindest bei mir in der Gegend-Schwarzwald) wie irre. Ein Nachbarshund wurde letzte Woche an der Schnauze gestochen, ist stark angeschwollen und hatte FIEBER-Cortisonbehandlung durch TA, nach 2 Tagen wieder ok. Also, möglich wäre das schon...

24

Aber dann wäre es heut nicht noch dicker ...hach ich hab Panik

0
22
@lillyfee29

ach je, hoffentlich nichts Schlimmes-ich drücke dir die Daumen, Kopf hoch :-)

0

Bei diesem Fall wäre die Tierklinik sicher die bessere Wahl für deinen Hund.Dort haben sie die nötige "Technik" um deinen Hund besser und vorallem genauer zu untersuchen.Ferndiagnosen kann man kaum treffen,schließlich sind wir leider keine Tierärzte.

Von Insektenstich (Hund braucht nicht mal alergisch zu sein weil die Wespen z.B. dieses Jahr besonders Agressiv sind) bis Krebs ist alles möglich. Da kann man schlecht raten.

Wenn du deiner TA nicht vertraust solltest du in ne Tierklinik fahren.

Ansonsten alles gute für deinen Hund.

Meine Hündin hat Flöhe und TA ist zu!

Hilfeee, mein Hund hat Flöhe leider haaben wir samstag abend und morgen ist sonntag und der TA hat zu. Was ollen wir bloß machen?? LG

...zur Frage

Woher das Fieber?

Liebe Hundefreunde,

Unsere Hündin hat seit zwei Tagen unerklärliches Fieber. Vor 10 Tagen wurde ein Othämatom, ein Blutohr bei ihr behandelt (keine Infektion, keine Milben), hat gestern ihren letzten Pressverband bekommen.

Vorgestern war sie sehr apathisch, hatte helle Schleimhäute und 40,1 Fieber. TA spritzte ihr Novalgin und ein Antibiotikum. Blut wurde abgenommen.

Sie frisst und trinkt normal, aber nur aus erhöhten Näpfen, als wenn sie Schmerzen beim Kopfbeugen hat. Kot- und Urinabsatz ist normal.

Heute beim Röntgen: kein Wasser im Bauch, Herz und Leber normal

Blutergebnisse: Leukozyten 15.000, keine Entzündungsherde, Rheuma-Faktoren, Coombs-Test, Borreliose AK - alles in Ordnung.

gynäkologische Untersuchung: nichts festzustellen.

Bekam eine Kochsalzlösung intravenös und Novalgin. Temperatur heute 39,1.

Heute sind die Schleimhäute wieder leicht rosa, aber sie ist immer noch nicht wieder die alte Nervensäge wie sonst.

Woher kann dieses Fieber kommen? Mein TA ist ratlos. Was kann ich noch tun, um die Temperatur zu senken? Wie kann ich ihr zuhause helfen?

Hatte euer Hund schon mal Fieber über mehrere Tage, ohne dass ein Befund gestellt werden konnte? Fieber ist doch keine eigenständige Krankheit, es muss doch eine Ursache haben, oder? Jede Untersuchung bei ihr aber bringt keine Diagnose auf irgend etwas.

Bin für jeden Tipp oder Rat dankbar,

LG Biggi

...zur Frage

Warum kratzt mein Hund dauernd an der Schnauze?

Mein Hund kratzt sich dauernd die Schnauze. Ich kämme ihn jeden Tag also ist nichts verfilzt. Bei der Hundefriseuse waren wir auch,. Er ist komplett geschoren worden sie hat nichts gesehen. Ich war schon bei 4 verschiedenen TA die auf kleine Tiere spezialisiert sind . Alle haben nur gesagt keine Läuse und keine Flöhe. Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

...zur Frage

mein pferd hat fieber!

Mein pferd hat seid 2 tagen immer abwechselnd fieber. Mal hat sie es und mal nicht. Sie möchte nix mehr fressen. Auch keine leckerchen. Wir haben den TA geholt, der gab ihr eine Spritze gegen das Hohe Fieber. Sie hat dann noch den kot heraus geholt. Eine Verstopfung war es nicht hat sie gesagt. Gestern abend hatte sie auch kein fieber mehr. Da ging es ihr halbwegs besser. Seid gestern abend fängt sie an, wieder etwas zu sich zu nehmen. Heute früh bekamen wir einen Anruf, das sie wieder hohes Fieber machen. Meine TA weiß auch bescheid.

Was würdet ihr noch machen? Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Danke schon einmal im vorraus.

...zur Frage

Hund hat große Pupillen und schwankt wie betrunken

Hallo, hat jemand vll schonmal sowas erlebt? Es geht um den Hund meines Bruders..die waren gestern sehr viel unterwegs,er hat aber zwischendurch immer genug getrunken..abends war er noch topfit und seit heute Morgen ist es so als wäre er gerade aus der Narkose erwacht...waren schon beim TA..der hat bisher nichts feststellen können..hat ihm Kortison gespritzt..er meint es wäre keine Vergiftung..Montag muss er wieder hin..aber vll hat ja jemand sowas shconmal erlebt und weiss worans liegen könnte? Der Hund tut mir so leid..wäre schön wenn er nicht bis Montag leiden müsste... LG Wildy

...zur Frage

Novalgin Erfahrungen?

was haltet ihr von novalgin hab das gestern gespritzt bekommen wegen leichten Fieber und anti histamin irgendwas hat sie mir auch gespritzt weil ich zu 90 Prozent eine starke Intoleranz . Novalgin ist ja nicht ungefährlich und es kann zu Agranulozytose kommen . Was sagt ihr dazu ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?