Hund chronisch schwarze Ohren?

2 Antworten

Das ist Ohrenschmalz und sollte behandelt werden. Wenn der Tierarzt dazu zu dumm ist, solltest du den Arzt wechseln. Wenn du so wenig Ahnung hast (was die Frage vermuten lässt), solltest du auf keinen Fall die Reinigung selber vornehmen. Es liegt auch an der Rasse, ob der Hund zu Ohrenschmalz neigt. Wenn der Schmalz aber schon schwarz ist, ist dringender Handlungsbedarf!!!!!

Na wenn der Ta schon nichts fand dann kann man es nur beobachten und sollte es sich was ändern vielleicht mal damit in eine Tierklinik gehen

Ohrmilben bei Katzen, freiverkäufliche Mittel dagegen?

Hallo, meine Katze hat Milben die auch schon bis zum schwarzen Ohr fortgeschritten sind. Meine Frage ist jetzt ob sich hier jemand mit einem "Medikamen", sprich Tropfen oder sonstiges auskennt, welches ich in der Apotheke oder im Internet kaufen kann ohne einen Tierarzt zu besuchen. Es muss auf jeden Fall etwas fü'r Ohr sein und etwas was die Milben tötet, nicht eines wodurch sie keine bekommt.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar !

...zur Frage

Wie lange dauert es bei einer Ausschlussdiät bis die allergiesymptome weg gehen?

Muss bei meinem Hund eine ausschlussdiät machen und ihr nur eine Sorte Fleisch füttern. Wie lange dauert es bis die Symptome (schwarzer Ohrenschmalz) verschwinden?

...zur Frage

Mit Quark Hunde-Ohren Säubern?

Da mein Hund seit etwa 2 Wochen eine Ohrenentzündung hat sprich Dreck in den Ohren (16 Jahre alter Hund) Habe ich gestern mehrfach gelesen das man die Ohren mit Quark Säubern kann und der Quark dabei noch gut gegen eine Entzündung sein soll,

Darauf habe ich heute Quark eingekauft - Nun ist die frage wie gehe ich vor? Wie viel Quark nehme ich - Welche Temperatur sollte es haben? - Muss man die Ohren nacher wieder Ausspülen mit Wasser zB da Quark nach einer Zeit ja trocknet sprich fest wird?

Bitte nur ernste Antworten geben.

...zur Frage

Hund Kratz sich erst nur an einem Ohr blutig?

Hallo Leute
Meine französische Bulldogge ( 10 Monate ) kratz sich am Ohr blutig und es wird von Tag zu Tag schlimmer es war nur das linke Ohr aber seit heute ist es auch das rechte so langsam ... es blutet hinterm und im Ohr und tut ihm auch weh er macht immer so " quietschende " Geräusche halt die die er macht wenn er sich weh tut habe schon was von Milben , Raucherohr oder leishmaniose gelesen Alle nicht so tolle Sachen habe zurzeit auch kein Tierarzt und auch keine Versicherung für den Hund für den Tierarzt mit meinem alten Tierarzt hab ich nicht so gute Erfahrung da er mir nur das Geld aus den Taschen gezogen hat für wirklich Dinge die der Hund nicht mal gebraucht hat und nicht 1 einziges Mal einnehmen musste. In seinem Ohr ist auch schon so eine Kruste oder eben Ohrenschmalz kann man auch unten in den Bildern sehen. Was denkt ihr hat er am ehesten und was könnte ich zumindest ausschließen und was könnte man dagegen tun. Es tut mir selber schon weh ihn so zu sehen. Habe gehört das bei Hunden die aus Spanien kommen oder die Eltern leishmaniose auftritt und meiner hat einen spanischen Pass also er kommt aus Spanien nehm ich an.  

...zur Frage

Haarausfall und schwarze Kruste am Rand des Ohres meines alten York Shires

hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen!

wir haben schon vor einer ganzen weile zwei tierärzte befragt und keiner konnte etwas feststellen. beide meinten es wäre nichts. aber wir machen uns sorgen um unseren fast 16 jahre alten yorkshire terrier. es fing mit einer schwarzen kruste am äußeren rand der ohren und haarausfall an. hatten selbst keinen anlass zur annahme für milben oder ähnliches, da kein juckreiz oder äußeres unwohlsein des hundes bestand. nun ist vor 3 wochen das eine ohr 2 mm eingerissen und hatte blutigen schorf daran. jetzt ist es abgeheilt und eine winzige ecke ist im ohr zurück geblieben.

bitte, vielleicht weiss jemand etwas darüber was wir tun können.

...zur Frage

Gibt es Hausmittel bei Katzen gegen Juckreiz am Ohr (vermutlich Milben)?

Meine Mauz hat sich vermutlich Milben eingefangen. Sie kratzt sich seit einer Woche häufig am Ohr und sie hat die üblichen schwarzen Krümmel im Ohr. Jetzt ist es aber irgendwie schlimmer geworden. Sie kratzt sich nun so oft, dass sie auf beiden Ohren blutige offene Wunden hat. Sie kann nicht schlafen, weil sie sich immer wieder kratzen muss. Ich werde am Montag mit ihr zum Tierarzt fahren, hat wer Ideen, wie ich ihr bis dahin helfen kann?

Auf die Wunden habe ich ihr jetzt einen sensitive Wundspray für Kinder gemacht, damit sich nichts infiziert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?