Hund büchst aus? Beißt? Strafe? Folgen?

9 Antworten

Naja, so verhalten sich viele Hunde, also daß sie bestimmte Feinde haben oder z.B. große dunkle Hunde nicht mögen oder eine best. Rasse.

Am besten sprichst du mal mit dem Besitzer des Erzfeindes. Du kannst dich entschuldigen, die Tierarztrechnung bei deinem Tierhalterhaftpflichtversicherer einreichen, den Zaun erhöhen... und dich halt kümmern.

Bußgeld wird nur fällig, wenn in dem Gebiet Leinenzwang herrscht.

Maulkorbzwang gibt es evtl., wenn der Hund einen Menschen beißt, jedoch nicht immer. Bei Hunden garnicht.

Einschläfern ist lächerlich.

Hundesteuer wird nach festem Steuersatz fällig und erhöht sich nur, wenn dein Hund z.B. als Listenhund eingestuft wird.

Aber bitte, sieh zu, daß dein Hund nicht mehr streunert. Es gibt Gefahren- Verkehr, Hundehasser...

Moin,

das kommt etwas auf dein Bundesland an, in dem du lebst.

dein Hund könnte als Beißhund eingestuft werden. Damit gilt dann: Maulkorb-Pflicht und es darf nur noch die eingetragene Person (Hundeführer) mit dem Hund gassi gehen. Außerdem wird die Hundesteuer höher werden, da er nun in einer anderen klasse eingestuft ist.

in anderen Bundesländer wird das etwas laxer gehandhabt. Da müsstest du dann zur tierärztlichen Begutachtung, wo man deinen Hund einem Wesenstest unterzieht und nach dieser tierärztlichen Untersuchung wird er dann eingestuft oder eben nicht.

31

Danke Danke Danke , endlich mal was hilfreiches !

0

macht der Besitzer denn eine anzeige?. Ansonsten gehe zu ihm, entschuldige dich und wenn Tierarztkosten notwendig werden, zahle sie. Es kann sein das der Besitzer nicht so schnell handelt und eine Anzeige macht. Siehe zu das du einen kompetenten Trainer der gewaltfrei arbeitet zu Rate ziehst und mit ihm die Probleme angehst. .

Wie mit Trauer umgehen (Hund ist gestorben)?

Mein Hund wurde 15 Jahre alt. Ich bin mit ihm aufgewachsen und es ist wirklich hart für mich.

Vor ein paar Wochen mussten wir ihn einschläfern lassen. Er hatte ein Geschwür, welches zu jeder Zeit hätte aufplatzen können und er somit innerlich verblutet wäre und starke Schmerzen gehabt hätte. Dann war er fast taub, hatte starke Atemprobleme (schweres atmen/Lungen wurden überanstrengt)

Das traurige ist, dass er geistig so fit war und verdammt glücklich. Nur sein Körper machte nicht mehr mit. Wir liessen ihn einschläfern.

Ich vermisse ihn immernoch total. Manchmal erwarte ich ihn noch wenn ich von der Arbeit komme. Ich vermisse diese herzlichen Begrüssungen, das Gassi gehen und kuscheln mit ihm :(

Wie gehe ich mit der Traurer am besten um.?

...zur Frage

Boxer oder Weisser Schäferhund?

Guten Tag,

Ich informiere mich seid ca. einem Jahr über verschiedene Hunderassen und kann mich leider zwischen 2 nicht entscheiden!(Boxer ,Schweizer Weisser Schäferhund)

Zu mir:

Ich wohne in einer Wohnung jedoch Ländlich und direkt vor unserer Haustür befindet sich ein großer Stadtwald.Ich gehe noch zur Schule und werde im Laufe der Jahre weiterhin zur Schule gehen und nicht direkt eine Ausbildung anfangen.

Außerdem gehe ich gerne Laufen wo ich meinen Hund wenn er älter wird gut mitnehmen kann.

WICHTIG ist noch zu sagen das ich einen 8 Jährigen Haverneser habe, der aber immernoch drauf ist als wäre er gerade mal 3😅

Ich finde beide Hunderassen Klasse und wollte mal hier nachfragen, welche Rasse besser zu mir passen würde.

Mfg. David

...zur Frage

Hund kommt nicht mit?

Hallo, ich gehe fast jeden Tag zu meinem Nachbarn der ein akita als Hund hat er ist 1 Jahr alt fast er ist sehr aber sehr misstrauisch gegen fremde und andere Tiere versucht er zu jagen so zu sagen letztens hat mein Nachbar erzählt war er mit ihm Gassi da karm sein Freund und die haben geredet er wollte denn Hund streicheln er hat ihn am arm gebissen es hat sehr schwere Verletzungen bekommen seid dem geht er nur noch mit Maulkorb raus zu mir ist er ganz okey ist halt noch jung und aufgedreht bei mir er schnappt gerne beim Spielen zu aber verletzt mich nicht dabei mein Nachbar meinte geh doch mit ihm Gassi meinte ich okey ich hab ihm das Maulkorb angetragen und wir gingen raus ausm Garten nach 20 Metern wollte er nicht mehr mitkommen ich habe ihn gesagt jetzt komm und so er karm nicht darauf hin hab ich ihn halt gezogen dann ist er total ausgerastet wollte knurt mich an und war davor mich anzuspringen habe Angst bekommen und bin zurück zum Garten gelaufen dann karm er mit und machte keine Probleme die 20 Meter danach hab ich auch wieder mit ihm gespielt also was ist loss mit dem

...zur Frage

Hunde hassen sich

Hallo, Ich habe einen kleinen Pekinesen Mischling er ist ein Männchen. er verträgt sich mit jedem Hund. Und schon seit längerem wenn ich mit ihm gassi gehe treffe ich häufiger eine Frau mit einem Dalmatiner, auch ein Männchen. Nun ist mir ja auch klar das Männchen sich nicht immer verstehen. Nur können die Halter des anderen Hundes ihren Hund nicht festhalten und dieser hasst meinen Hund und reißt sich los und stürmt auf meinen zu. Heute morgen schon wieder der Hund hat meinen gerochen und kam auf ihn zu und wollte ihn beißen . Glücklicherweise konnte ich ihn mit meinem Regenschirm verscheuchen und mein Hund hatte keine Verletzungen. Das war jetzt bestimmt das 6te mal. Und die Halterin entschuldigt sich zwar , aber fährt auch trotzdem mit dem Fahrrad gassi, zieht dem Hund keinen Maulkorb an und kann diesen nicht festhalten.!Sie sagt er wäre normalerweise ein lieber Hund nur meinen hasst er halt. Jetzt meine Frage. Wie kann das sein das der Dalmatiner meinen Hund so hasst und kann man etwas dagegen tun? bzw. kann der Hund Maulkorbpflicht kriegen? Ich habe Angst das das nächste mal etwas schlimmeres passiert. Immerhin kann die Frau den Hund ja nicht halten. Was kann ich tun um das zu verhindern.? Kann ich sie anzeigen auch wenn mein Hund keine Verletzungen hat ?

...zur Frage

Sie bereitet Elektroschocker wenn sie mich mit meinen Hund sieht, was tun?

Es hat mich heute richtig wütend gemacht, am liebsten würde ich sie gerne selber angreifen. So nun zum Thema:
Ich habe einen Rottweiler, Sie hat zwei kleine Zwergschnauzer. Diese laufen an langer Leine so, dass sie sich einwickeln können. Meiner lief an sehr kurzer Leine bei Fuß.

Eines Tages haben wir uns um die Ecke getroffen, ihre Zwerge kamen mit voller Leinen Länge, ausgelassen und sind auf meinen Hund zu gerannt, bellend. Mein Rottweiler hat nicht gebellt, aber er hat mit seiner  Nase einen angestupst, die Frau hat dies gesehen und dachte daraufhin das meiner ihre Hunde fressen will. Sie hat angefangen zu schreien und ist später auch zu mir nach Hause gekommen, hat gedroht das sie durch einen Tierschutzverein meinen Hund einschläfern lässt, wenn sie uns noch mal ohne Maulkorb sieht. Wir leben in Sachsen, wo Rottweiler nicht mal als Listenhund gelten.

Drei Monate später haben wir uns wieder getroffen. Ich habe sie schon gesehen, bin jedoch mit meinem Hund weiter weg vom Weg gelaufen und habe ihn zum Sitzen gebracht, damit sie mit ihren vorbeilaufen kann. Da hat sie sich erstmal hinter einem Auto versteckt und bereitete einen Elektroschocker vor, ein mal hat es geknistert. Meine Mutter war mit dabei und hat gemeint, sie soll, doch ruhig vorbeilaufen. Darauf schrie die Frau ganz laut: "nein ich habe Angst" . Schließlich hat ihre Freundin sie geholt und hat sie an uns vorbeigezehrt. Mein Hund saß brav bei mir, ihre Hunde hatte sie an der Leine hoch gehoben und hinter sich her gezogen, diese haben natürlich ihre Angst gespürt und angefangen wild zu bellen.

Kann ich irgendwas tun, damit wir auch normal aneinander vorbeilaufen können? Ohne das sie so ein Theater macht. Bevor jemand verletzt wird, wenn sie einen Elektroschocker bei sich trägt. Darf sie diesen mitbringen und mir drohen, dass mein Hund eingeschläfert wird, wenn er kein Maulkorb trägt? Ich kenne nicht mal ihren Namen....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?