Hund buddelt ständig

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habt ihr an seinem Futter etwas geändert?Als Senior braucht er jetzt ein anders Futter, als ein junger Bursche. Denn wenn er Dreck und Wurzel frisst fehlt ihm vielleicht irgend ein Mineral. Tiere greifen dann in die reichhaltige Apotheke der Natur und behandeln sich selbst.

Wenn der Rasen frisch angesäät wurde kann es sein, dass da im Boden zufällig ein "Lockstoff" verarbeitet wurde, alte Knocken oder andere gut riechende Dinge.

Ich sehe es auf keinem Falle als schädlich an.

Also er bekommt normales Weichfutter (Trockenfutter kann er nicht mehr beißen, hat ein paar Zähne verloren) mit speziellen Gelenkfutter vom Tierarzt untergemischt - Tierarzt hat gemeint, dass das in Ordnung so wäre..

0
@Grile

was tierärzte so meinen :-/. kauf mal heilerde in der apotheke und gib sie ihm in etwas futter.

als mein hund noch dosenfutter bekam, hat er überall schei*e gefressen. seit ich BARFe lässt er das.

0

dem kann ich nur beipflichten...guter Erklärungsansatz!

Wen der Tierarzt bereits drüber geschaut hat und auch keine Erklärung weiss...kann ich kaum übers Inet weiterhelfen...sry :(

0

Mein Hund hat die Angewohnheit Gras zu fressen wenn er Probleme mit den Magen hat. (Immer dann wenn er es irgendwie wieder geschafft hat etwas essbaren zu klauen) Ich habe mal gehört das Hunde so ihren Magen beruhigen. Aber warum dein Hund Erde Frisst weiß ich leider auch nicht. Ich kann mir vorstellen das, das umgraben deines Rasen mit Langeweile zu tun hat. Aber bei einem 14 Jährigen Hund.....meiner hat von Anfang an alles umgraben was er gefunden hat...und im alter lässt es eigentlich nach.

Danke für die Antwort, aber die Frage hat sich ja schon geklärt :)

Wie der Tierarzt auch gemeint hat, scheint es ein Mineralienmangel zu sein und deswegen hat er selber den Ausgleich gesucht. Er kriegt jetzt Nahrungsergänzung dazu.

0

So, wir waren jetzt mit dem guten beim Tierarzt. Der hat gemeint, dass er vom Herz her super klingt - gar nicht für sein Alter entsprechend und auch gar nicht so alt aussieht (er ist ganz schwarz und haat paar weiße Härchen) und viel grauer sein müsste.

Hat mir Nahrungsergänzung mitgegeben, weil er auch gemeint hat, dass das Erdefressen von einem Mineralstoffmangel kommen könnte und ihm eine Spritze gegeben, weil er bisschen Gelenkprobleme hat. Sieht aber kein Problem, dass er nicht noch ein paar Jährchen alt werden kann :)

Hey, ich habe das gleiche problem ( 16 Jährige Hündin und auch taub und hat vor einem Monat angefangen den garten umzugraben ;]) also wieso sie das angefangen hat weiß ich auch nicht, aber pass auf das er nicht zu viel erde frisst, da ist meine hünden mal fast dran gestorben. also ein bisschen erde mach nichts. ich habe dann vom tierarzt vitamintabletten bekommen und dann hat sie aufgehört erde zu fressen, mit dem graben hat sie aber nicht aufgehört. :)

Fast gestorben ._. oh Gott!

an was lag das genau? Hat sie so viel Erde gefressen, dass sie Vitaminmangel bekommen hat oder hat die Erde im Magen irgendwas blockiert?

0
@Grile

also ich hab es zu spät gemerkt und sie hat nicht nur nen bisschen erde gefressen sondern richtig viel, als wäre es ihr normales futter. der tierarzt meinte, dass das irgendeine mangelerscheinung war. und von der erde musste sie dann brechen und hat ganz starke bauchschmerzen und durchfall bekommen.....

0

schädlich ist es nicht, solange nicht gedüngt wurde.

allerdings ist das ja, so wi es sich anhört eine starke verhaltensänderung! gab es in letzter zeit irgendwelche größeren veränderungen?

Gedüngt wurde nicht, es sind halt nur frische Grassamen drinnen und ansonsten was halt so wächst.. Löwenzahn, Gänseblümchen, Moos etc. wir wohnen im Wald, da gehts einfach nicht, dass man den Rasen absolut gepflegt hält.

Woran das liegt ist uns allen ein Rätsel, Veränderungen für den Hund gabs nicht, er durfte immer schon raus und rein, wie er wollte, es wohnen immer noch die selben Leute im Haus.

0
@timbo86

Das ist eine gute Frage.. hätten wir bis jetzt noch nicht so beobachtet.

0
@Grile

hm, kenne das grasfressen, kenne auch erdefressen und wurzelfressen...aber in kombination mit extremen langzeitigenm und dauerhaftem engangement...das würde mir auch spanisch vorkommen...wie bereits andere hier erwähnten ist mangel an mineralen möglich.

0
@Grile

ein paar samen über´s futter, und die sache ist gegessen :-).

0
@timbo86

Also Gras hat er immer schon gefressen - das ist ja auch nicht weiter bedenklich, machen ja viele Hunde. Aber so exzessiv wie in letzter Zeit halt noch nie.. ich glaub ich fahr mit ihm heut doch lieber mal zum Tierarzt und frag da nach.

0

In dem Alter wird er wohl sein Grab schaufeln wollen.

besten Dank auch, genau das wollt ich hören.

0
@Grile

seltsam, aber der gedanke kommt einem unwillkürlich dabei.

0

Was möchtest Du wissen?