Hund bricht aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist noch sehr jung und hast einen Hund, auf den Du Dich nicht verlassen kannst, wenn er mit anderen Hunden zusammen kommt. Das ist das Problem und nicht der kaputte Gartenzaun. Die Hündin ist sieben Jahre alt und ihr Verhalten wird sie ohne konsequentes Training nicht mehr ändern. Wenn Dein Papa soviel Erfahrung mit Hunden hat, dann soll er in der Hundeschule nochmal ganz von vorne anfangen. Lass sie immer Platz machen, wenn sich ein Hund nähert. Ich hoffe, dass sie das kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makingfrvr
19.09.2016, 14:50

Eigentlich kann ich micj auf sie verlassen aber wenn ein Hund in die nähe kommt ist sie wie ausgewechselt. Also sie ist nur so wenn ein anderer Hund bellt, wenn der andere leise ist ist sie auch leise. Ich lasse sie auch generell nie von der leine. Und ja, Platz kann sie natürlich aber wie gesagt wenn ein bellender hund kommt reagiert sie auf nichts mehr. Und mein Vater mag sie leider garnicht der macht nicjts mit ihr. Er wollte mit ihr hundesport machen (sie is aus unserem eigenen wurf) aber da sie so garnich hört mag er sie irgendwie nicjt. Also sie hört auf ihn bei allem aber nur weil er ihr gegenüber teilweise aggresiv wird also er tut ihr nicht weh sber wird halt laut und das kann ich mit meinen 16 jahren eben nicht

1
Kommentar von makingfrvr
19.09.2016, 15:04

Ich war mit ihr schon in sehr vielen Hundeschulen und es hat nie etwas gebracht. Nicht mal annährend..

0
Kommentar von SusanneV
25.09.2016, 21:13

Danke für den Stern

0

es gibt Hunde, welche nie ein Sozialverhalten gelernt haben in ihrer Jugend, und dadurch nicht mit anderen Hunden klar kommen.

Ich kann dir nur empfehlen, deine Hündin an der Leine zu lassen, wenn andere Hunde in der Nähe sind, oder Du wo lang gehst, und Du weisst, dass dort Hunde sind.

Wenn Dein Hund nämlich an der Leine ist, und der andere frei...bist du schon mal auf der sicheren Seite, falls es zur Rauferei kommt.

Ich persönlich finde es allerdings falsch von Deinem Vater, Dich mit einem...in diesem Fall unberechenbaren...grossen Hund Gassi zu schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makingfrvr
19.09.2016, 15:25

Hab sie generell immer an der Leine. Ich kann sie ja halten in egal welcher situation. Aber wenn ein anderer Hund aus einem Garten rausspringt hätte sich wahrscheinlich jeder hund gewehrt und sowas. Damit rechnet man auch nicht aber ich gehe prinzipiell anderen Hunden aus dem Weg. Ich gehe freiwillig mit ihr raus ist ja auch lein Hund (bin auch "schon" 16)

2

In dieser Situation sollte man den Garten- bzw. Hundebesitzer an seine Verantwortung erinnern und ihn anhalten, den Zaun zu reparieren. Ansonsten könnte so etwas mal sehr teuer für sie werden, wenn der Hund jemanden angreift oder andere Hunde anfällt.

Du solltest aber auch mal deinen Hund erziehen bzw. in eine Hundeschule gehen. Denn dessen Verhalten ist auch nicht in Ordnung und du scheinst ihn nicht im Griff zu haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?