Hund bellt wenn jemand dasTreppenhaus hoch und runter geht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz normal.Du kannst es immer nur verbieten.

aber es passiert ja mehr wenn wir nicht da sind. Dann kann ich es ihm ja nicht verbieten. Wenn wir da sind bellt er kaum und wenn wir es verbieten ist er ruhig

0
@michiangel

Aber es ist auch natürlich das der Hund mehr bellt wenn Ihr nicht da seid.Aber irgendwann wird es besser.Das merke ich jetzt nach einem Jahr bei meinem Hund.

0

Nein, leider nicht. Das hätte man dem Hund sofort unterbieten müssen, wenn er das erste Mal bellt. Z.B. mit ner Zeitung kräftig an die Wand schlagen, damit er sich erschreckt und zurück kommt. Das nennt man einfach "Wachhundverhalten". Hunde können Witterungen fremder Menschen, die nicht zur Familie gehören, etliche Meter weit riechen und hören (an den Gangarten) und das wird als Eindringling wahr genommen.

Er hat es am Anfang nicht gemacht, wie gesagt erst seid 3 Wochen. So und wenn wir da sind und es ihm verbieten, dann ist er leise. Aber wenn er alleine ist kann es ihm keiner verbieten. Haben es nur von der Putzfrau gehört das er das macht.

0

Hund abschaffen. Kinder anschaffen. Problem gelöst.

Was möchtest Du wissen?