Hund bellt und weint plötzlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast Du schon mal daran gedacht, dass ein Tier Beschäftigung braucht?
Wie wäre es, nicht mal kurz mit ihm vor die Tür zu gehen, sondern weitere Strecken zu gehen und auch mit ihm, z.B. mit Bällen oder Stöcken, zu spielen?

Klar habe ich daran gedacht, dass er Beschäftigung braucht.

0

War gerade nochmal mit dem kleinen draußen. Diesmal hat der große sich erbarmt mitzugehen. Die beiden haben erfolgreich Nachbars Katze verjagt. Bund schläft er unterm Tisch wie immer. Vielleicht hätte er sich Angst. Ist ziemlich schreckhaft der kleine. Auf jedenfall ist er nun ruhig. Hatte gerade ein bisschen Durchfall. Ich denke aber, dass liegt an der Aufregung. War wirklich nur ein kleiner Klecks.  Dankeschön für die Antworten. :)

würde auch auf läufige Hündin tippen. wielange ist er denn schon kastriert? Vielleicht mal mit einem gerollten Tuch den Türsschlitz unten verschließen das der Geruch draußen bleibt.

Seid Anfang des Jahres. Werde ich ausprobieren. Dankeschön :)

0

Hmm, möchte er vielleicht spazieren gehen und sich einfach bewegen?

Wenn du dir sicher bist, dass es nicht nur Bewegungsmangel oder Langeweile ist, würde ich trotzdem mit ihm zum TA gehen.

Unsere Hündin fing auch mal plötzlich an zu weinen. Und zwar im Abstand von wenigen Minuten bis ca. 15 Minuten. Wir waren mit ihr beim TA und der diagnostizierte bei ihr eine Darmentzündung. Das sieht man leider von außen nicht unbedingt.

Läuft er normal oder Gekrümmt, evtl. hat er Bauchschmerzen? Ist draussen irgendwas anders? Wenn er so an der hängt hat er denke ich schmerzen. Nimmt er fressen / leckerlie an? Was macht er wenn du ihn auf sein Platz schickst?

Ein Hund springt eher nicht in der Gegend rum, wenn er Schmerzen hat. Würden wir ja auch nicht tun...

1
@Bitterkraut

Je nachdem, mann soll sich ja auch mehr bewegen wenn man Bauchschmerzen hat, weil man da entspannter ist. Bei jedem äussern sich die schmerzen anders, und jeder macht was anderes dagegen, bei dem einem Hund äussert es sich so bei dem anderen so.

0

Er läuft normal. Springt rum. Jetzt war ich gerade nochmal mit ihm draußen und er schläft.

0

Fressen nimmt er.  Und draußen ist sich alles beim Alten. Vielleicht hat er sich sich vor irgendwas erschrocken.

0

Läufige Hündin in der Nachbarschaft?

Nicht das ich wüsste.

0

kopfarbeit, vielleicht fehlt ihm eine geistige auslastung?

Mache ich jeden Tag mit meinen Jungs. War gerade nochmal mit ihm draußen. Nun schläft er. Keine Ahnung was in ihm gefahren ist

0
@BobbyYesco333

Nur "ödes gassi latschen" lastet kaum einen hund aus, die wollen etwas erleben,zusammen mit ihrem rudelführer auf die jagd gehn...nur ein hund der körperlich und geistig ausgelastet wird bleibt lange gesund (weniger tierarztkosten;-)) wen du raus gehst mit den hunden dann ist deiner fantasie keine grenze gesetzt um sie zu beschäfftigen und das gassi gehn intressant zu machen...futter verstecken, div.gegenstände die du "verloren" hast suchen u.apportieren, auf einer mauer,bank, holzstapel,ect,ect sitz,platz,steh üben, kurze sequenzen fuss laufen, irgendwo drüber u.untendurch schicken und und und

1

Ich weiß. Das mache ich auch mit meinen Jungs.

0
@BobbyYesco333

Dann hatte er vielleicht einfach seine "schwachen 5minuten"😊😊😊...meine haben das auch ab und zu mal,der jüngste macht kurz eine spielaufforderung (vorderbeine runter,po in die höhe) und dann geht er ab wie ne rakete,dreht runden,egal was dazwischen ist,drüber,drunter u.manchmal kann er auch nicht mehr bremsen od.ausweichen mit seinem tempo😊😊😊 dann fliegt alles weg,kennt er keine gnade😊😊😊

1

Was möchtest Du wissen?