Hund bellt Ukulele an. Was tun um es ihm abzugewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich würde ihn einmal daran riechen lassen.wenn du spielst könnte das in in den ohren weh  tun---ich habe eine pan flöte aber konnte nicht mehr spielen wenn mein hund in der nähe war er hat nur gejault-----und so schlecht habe ich nicht gespielt

Hallo A.,

bevor Du es ihm abgewöhnst mach unbedingt ein paar Photos davon und stelle sie auf Youtube :D

Zum Abgewöhnen sehr langsam und Schritt für Schritt gewöhnen.

Erst einmal auf größerer Distanz an die Ukulele, dann langsam immer Näher ran kommen, so lange bis er die Ukulele neben sich toleriert.

Dann mal vorsichtig einen Ton machen und dann immer mehr und immer lauter.

Immer wenn es gut geht viel loben und mit Leckerchen belohnen.

Vielleicht kannst Du solange bis es klappt wo anders hingehen zum üben oder den Hund mit jemand anderen spazieren gehen lassen und in der Zwischenzeit üben. Jede Anbell-Sitzung wird das Verhalten eher verstärken.

Viel Erfolg!

Hourriyah

Vielleicht kannst du die Ukulele auf den Boden legen, und ein paar Gutzis darauf verteilen. Jedenfalls würde ich ihm Gelegenheit geben, sich das "komische Ding" in Ruhe anzusehen

vielleicht ist der Hund nicht so musikalisch. Ukulele gegen Gitarre austauschen ?

Die Töne sind für Hunde wohl ziemlich hell & durch den Schallkörper evtl. unangenehm

Für Deinen Hund bedeutet Deine Ukulelezupferei keine "Gefahr", der empfindet die eher als Aufforderung zum Tanz, zum Mitmachen, für den ist das ein "mit den Wölfen heulen"...

😁😁😁spielst Du so schlecht???

Entweder Ukulele vor Hund stellen. Wenn er bellt, Kommando " Pfui", "aus" oder was immer du sagst, wenn er etwas nicht soll. Dann mit Leckerli belohnen

Oder Hardcore: Wasserspritze oder Rütteldose

Was möchtest Du wissen?