Hund bellt fremde hunde an abgewöhnen?

2 Antworten

Mein Vater hat allgemein keine Zeit..

Da geht mir ehrlich gesagt die Galle hoch. Dein Vater hat keine Zeit, bekommt im Tierheim einen 3. Hund und überlässt das ganze Rudel seinem minderjährigen Kind.

Bei so viel sträflichem Mist auf einen Haufen,  könnte man glatt in den Tisch beissen.

Bringt bitte den Hund zurück, bevor etwas passiert.

Anbei bemerkt, können auch Kinder mit ihren Hunden in die Hundeschule.

echt?

0

mein vater hat allgemein keine zeit.

dann sucht Euch einen Hundetrainer der das Problem vor Ort mit Euch lösen kann!



Das ist zu teuer !

0
@Agarion98

es gibt auch sehr viele gute Bücher über Hundeerziehung zu lesen!

1
@Agarion98

Zu "keine Zeit" kommt auch kein Geld. Super Voraussetzungen und wieder mal ein wunderbares Beispiel wie Tierheimhunde vergeben werden.

1

Hund bellt andere Hunde und manchmal Menschen an. Was tun?

Hallo unser 1-jähriges Chihuahua Männchen, bellt immer andere Hunde an, auch wenn diese nichts machen. Es ist mit seinen 2 Brüdern in der Wohnung augewachsen und hatte dadurch nie Kontakt mit anderen Hunden. Seitdem wir ihn zu uns genommen haben, gehen wir regelmäßig mit ihn gehen (2-3x pro Tag). Dort bellt er aber immer andere Hunde an und manchmal auch Menschen. Wie haben versucht ihn bei einen Kleinhundetreff unter andere Hunde zu bringen. Dort hat er dann auch nach einigen Minuten des Bellens aufgehört. Das hatte dann aber nicht wirklich viel gebracht wenn man fremde Hunde auf der Straße trifft, da er dort trotzdem noch bellt. Meine Frage ist nun wie man es den Hund abgewöhnen kann ?

LG

...zur Frage

mein junger hund bellt und knurrt andere hunde an... obwohl sie lieb und verspielt ist wie kann ich es ihr abgewöhnen?

...zur Frage

Wie trainiere ich meinem Hund das Anbellen anderer Hunde ab (aufgrund von Unsicherheit)?

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Hündin (2 Jahre alt, kastriert, hauptsächlich Labrador), die ich nun vor gut einem Jahr aus dem Tierheim geholt habe. Sie bellt andere Hunde an und mein alter Hundetrainer, bei dem ich aus verschiedenen Gründen nicht mehr bin, meinte, dass sie dies aus Unsicherheit tut. Das kann ich auch bestätigen, da sie ganz selten auch mal fremde Menschen anbellt, die ihr komisch vorkommen (das habe ich aber im Griff). Wenn sie fremde Hunde sieht, dann stellen sich ihre Ohren, Rute und Nackenfell auf und bei mittelgroßen Hunden beginnt sie auch sehr tief zu bellen an. Wenn die Hunde besonders groß sind oder selbst bellen, dann fängst sie auch an zu knurren. Bei kleinen Hunden bellt sie nicht (nur Nackenfell etc. stellen sich auf), sondern läuft einen Bogen drum herum. Ich würd auch nicht sagen, dass sie unsozial ist, denn sie hat viele "Hundefreunde" mit denen sie spielt. Mit Leckerlies ablenken klappt in dem Moment nicht. Ich habe auch schon versucht immer einen Bogen um die Hunde zu laufen, aber in einer Großstadt ist das gar nicht so einfach immer die Straßenseite zu wechseln ;) Es spielt dabei keine Rolle ob sie an der Leine ist oder wenn sie in Parks ohne Leine läuft, da rennt sie dann halt zu den Hunden, wenn ich sie nicht rechtzeitig festhalte, macht kurz Theater und kommt wieder zurück (sie greift aber glücklicherweise (noch?) nicht an, sondern hält immer einen gewissen Abstand) Hat jemand Tipps wie ich ihr dieses Verhalten abtrainieren kann? Einen neuen Hundetrainer kann ich mir zurzeit nicht leisten (der alte war recht teuer und wollte eine Gesamtsumme im Voraus haben). Danke schon mal für eure Antworten und LG :))

...zur Frage

Hund bellt andere Hunde an und hört nicht auf?

Also das ist natürlich erstmal völlig normal aber ich würde meine beiden Hunde halt gerne mal mit in den Stall nehmen und sie sind auch super lieb nur leider bellen sie andere Hunde an und hören auch sehr schwer wieder auf kennt ihr irgendwelche Tipps und Tricks wie man das abgewöhnen kann?Danke schonmal❤️

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund das Bellen bei anderen Hunden abgewöhnen?

Hallo alle miteinander! Ich habe ein Problem...

Ich habe meinen Chihuahua jetzt schon seit zwei einhalb Jahren, aber egal womit ich es versuche, ich kann ihm das bellen nicht abgewöhnen... Er bellt eigentlich nur wenn er andere Hunde sieht. Er bellt nicht agressiv, sondern wenn er zu dem Hund hin will, um hallo zu sagen, oder wenn er einen größeren Hund sieht, den er nicht kennt, dann bellt er aber eher aus Angst. Und meistens wenn er bellt, dann lassen die anderen Leute ihren Hund nicht zu meinem, weil mein kleiner Chihuahua könnte ja ihren Bernhardiner verletzen -_-

Er ist wirklich keinesfalls agressiv! Ich war schon auf diversen Seiten, aber habe keine Lösung gefunden...in der Hundeschule war ich auch schon, aber da haben sie gesagt, ich solle den anderen Hunden einfach aus dem Weg gehen... Aber genau das will ich nicht, ich will entspannt laufen können, dass er andere Hunde kennenlernen kann, mit ihnen spielen kann usw.

Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?