Hund belastet 2 Tage nach Patellaluxation-OP sein Knie zu sehr

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja dafür bist auch du verantwortlich deinen Hund ruhig zu halten... Welpengitter aufstellen und rein damit immerhin geht es da um die Gesundheit deines Hundes da ist Mitleid an der falschen Adresse!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht nur ein TA bei euch. Fahr zu einem anderen der da ist. Zeige ihm den Hund und sage ihm was gemacht worden ist in der OP und das der Hund nicht zu bremsen ist und du Angst hast. Ich habe immer die Nummer von drei verschiedenen TA´s. Für jede Art Tier das ich habe und für jede Sache den absoluten Spezialisten.

Das heißt 3 Großtierärzte, 3 Kleintierärzte, je nach Fall der der sich am besten eignet, jeder hat sein Gebiet und eine Klinik.

Jeder dieser TA´s kennt mich über Jahre und die Tiere. So kann ich dem Urlaub eines Tierarztes entspannt entgegen sehen.

Geh zu einem zweiten TA der dir von Freunden empfohlen wird. Der kann dir schon sagen ob dein Hund sich in Teufelsküche gebracht hat und wenn es nicht anders geht muss der Hund leider und trauriger Weise auch im Haus an die Leine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider das Problem, wenn sie nach einer OP zu viel Schmerzmittel bekommen. Keine Schmerzen - keine Ruhe.

Versuch bitte, einen anderen Tierarzt zu finden und besprich mit ihm, was Du machen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?