hund beist sich dauernd die pfoten,wieso?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Pfoten scheinen ihm zu jucken, deswegen knabbert er daran, weil er sich nicht kratzen kann! Auch das über den Teppich rutschen ist ein indietz dafür! Du solltest mal mit ihm zum Tierarzt und ihn Checken lassen, bevor er sich die Pfoten wund gebissen hat!

Versuch doch mal die Pfoten zu kühlen, stell im eine Wäsche wanne mit Wasser in den Garten und lass ihn darein hüpfen, vielleicht hilft ihm das erstmal!? Wenns aber gar nicht geht, solltest du wirklich los!!

kann sein, dass sie sich was eingetreten hat - da besteht allerdings die gefahr der entzündung.. aber in allen 4 pfoten? in was blödes reingelaufen (splitt, scherben, ..)

kann es sein, dass sie sich langweilt - dass die übliche runde nicht mehr ausreicht oder sie sich vernachlässigt fühlt.. oder hat sich gravierend was für sie ode für euch geändert??

der gang zum tierarzt ist immer so ne sache - s tut einem ja auch richtig weh, wenn man sieht, wie das tier sich ängstigt und sträubt.. wenn ihr aber geholfen werden soll..?

frag doch mal in nem forum für hundefreunde nach - die wissen bestimmt mehr :)

gute besserung für deine kleine und alles gute für dich :)

Grasmilben? 

 

Milben und Haustiere

Nicht jedes Tier muss bei Milbenbefall behandelt werden, denn die Milben haben keine Schadwirkung, jucken allerdings unangenehm. Beim Hund werden besonders die Pfoten mit dem Zwischenzehenbereich befallen, außerdem Bauch, Hals, Lefzen, Nasenrücken, Ohren, Schenkelinnenseiten, Schwanzwurzel, Hündinnen an ihren Schamlippen. Reagiert das Tier stark auf den Juckreiz, sollte man es mit einem Shampoo mit antiparasitären Wirkstoffen behandeln.

Ist der Juckreiz sehr stark, hilft das Auftragen von entzündungshemmenden Arzneimitteln. Hier sollte man den Tierarzt befragen.

Vorbeugend kann man auch die Tiere mit der Niemlösung behandeln.

Quelle: http://www.jean-puetz-produkte.de/news/news_grasmilben.php

 

Perfekt, besser kann man es nicht beschreiben. DH

0

Katze kratzt beim Kuscheln

Hi. Mein Babykater (13 Wochen) kratzt mich immer wenn wir kuscheln. Natürlich nicht absichtlich. Er streckt seine Pfoten immer bis die Krallen ganz "ausgefahren" sind und schließt sein Pfötchen dann wieder. Ähnlich der Bewegung die kleine Katzen beim Gesäugtwerden machen. Leider ist das ziemlich schmerzhaft, besonders im Bauch- und Brustbereich. Kann ich ihm das irgendwie abgewöhnen? Lg

...zur Frage

Fragen zu einer aggressiven Katze, bitte gebt mir Tipps?

Hey, ich habe zwar unmengen an Katzenerfahrung, aber ich lerne liebend gerne dazu, erstrecht wenn es um das Leben einer vierbeinigen geht.

Also es ist folgendes.

Es wurde eine Katze im Tierheim abgegeben, da sie das Kleinkind anfing zu attakieren (bei den Besitzerin war sie super schmusig, anhänglich, die konnten echt alles, aber auch alles mit der Katze machen)

Im Tierheim griff sie am Anfang vor circa 1-2 Monate alle an, die ihren Raum betraten. Kratzen, beißen alles und auch fremde Katzen findet sie super schlimm.

Zuerst hat sie sich auf das höchste Brett was es gab geflüchtet und hatte das Fressen verweigert (klar sie wollte ihre Besitzer wieder).

Als die Besitzer zu besuch waren, war die Katze wie ausgewchselt (aber nur bei ihren besitzern) sie war kuschelig, sie war schmusig, sie hüpfte auf den Schoß und ließ sich kraueln, aber wie gesagt nur bei den Besitzern.

Als sie weg waren, ließ sie wieder niemanden an sich ran. Man darf bei ihr inzwischen rein und sauber machen, aber man darf sich ihr nicht nähern. Überhaupt nicht, das ist böse. Wenn es ihr zu nah ist, macht sie es mit fauchen oder Pfoten hieben klar.

Sie lässt sich auch mit keinem Leckerlie und auch keinem Spielzeug locken. Sie frisst nur ihr lieblingsfutter, aber auch nur aus ihrer Futterschale. Mehr nicht überhaupt nicht. So eine Katze wollen die Menschen einfach nicht..... die gehen an ihrer Box weiter (klar wer möchte schon eine Katze die Kratzt und beißt wenn man ihr zu nahe kommt.... fast niemand).

Habt ihr noch mehr Tipps was ich machen kann? Womit ich ihr Vertrauen gewinnen kann?

...zur Frage

Babykatze beißt und kratzt beim "Spielen"

Guten Tag, wir haben einen 12 Wochen alten "Babyperser". Nun ist es so, dass er, sobald man sich mit der Hand nähert, immer beisst und kratzt. Ich weiß, dass es nicht bösartig gemeint ist, sondern spielerisch. Andernseits ist es so, dass er ziemlich fest beisst und auch immer die Krallen rausholt. Kann man ihm das "Krallen rausholen" und "festbeißen" abgewöhnen?

Grüße,

...zur Frage

Meine kleine Hündin kaut auf ihren Pfoten und hat schon Wunden. Wie kann ich helfen?

...zur Frage

Katze beißt sich an Pfoten und faucht sich selbst an?

Hallo, mein Kater (7jahre) verhält sich manchmal komisch, und zwar, er beißt sich blitzartig in eine Pfote und es sieht aus als würde ihn was Jucken oder als würde er seine Krallen raus ziehen wollen, es sieht ziemlich aggressiv aus. Dabei geht es um beide Hinterpfoten. Sehen kann man aber nicht, dass da irgendwas zwischen ist. Gesten hat er sich selber, oder die Pfote angefaucht. Sollten wir zum Tierarzt oder ist das was nicht so schlimmes?

...zur Frage

Unsere kleine Katze beißt und Kratzt.

Also wir haben eine kleine Katze die ca. 10 Wochen alt ist. & sie ist seit einer Woche bei uns. Erst ist es so, dass sie schmust und dann auf einmal fängt sie an meine Finger mit ihren Krallen zu ihrem Mund zu ziehen und zu beißen und festzuhalten. Will sie spieleb oder ihre Ruhe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?