Hund beißt Fußgängerin

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dafür muss die Versicherung aufkommen von den Hundebesitzern, sofern die sowas haben. Wenn nicht kann man nur hoffen das die Geld haben, ansosnten wird man nur die lange Schlange der Gläubiger gestellt.

Sowas hatten wir mal bei unserem hund, normalerweise muss dann bezahlt werden. Und wenn der Hund schonmal einen gebissen hat dann wird er eingeschläfert oder bekommt einen Maulkorb an. die genauen kosten weiß ich aber selber nicht

Die Hundehaftpflicht hat den Fremdschaden zu decken; hier also den Personenschaden der verletzten Fußgängerin.

Eine Rechtsschutzversicherung deckt keine Hundehaftpflicht ab. Schau in Deinen Vertrag oder wende Dich an Deinen Rechtsschuttzversicherer.

Was möchtest Du wissen?